Feuerbrand - Ableger

  • Hallo zusammen


    Ich möchte im Mai gerne Ableger machen. Leider stehen 2 meiner Völker im einem Bezirk, da gilt dieses Jahr von Anfang April bis Ende Juni Verstellverbot wegen Feuerbrand. Ich kann die Ablger machen, darf sie auch innerhalb dieses Bezirks umstellen (unter Einhaltung gewisser Vorlagen), jedoch nicht aus diesem Bezirk heraus.


    Das Problem dabei ist, dass ich lediglich die Möglichkeit habe, die Ableger ca. 1km Luftlinie vom Bienenstand entfernt aufzustellen. Kann das klappen, wenn ich die Fluglöcher etwas mit Ästchen verstopfe? Aber da die Fluglöcher sowieso sehr klein sind, wird da ja wohl nicht viel mit Ästchen sein. Vor das Flugloch legen? Habe gelesen, dass das bei Völkern klappt, aber wie ist das bei Zweiwabenablegern?


    Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Kann das irgendwie klappen?


    Besten Dank und Gruss
    David

    "There must be some kind of way out of here," said the joker to the thief. "There's too much confusion, I can't get no relief. Businessmen they drink my wine, plowmen dig my earth. None of them along the line know what any of it is worth." Bob Dylan

  • Hallo Uwe


    Soll ich die Ableger beim Bienenstand in die Ablegerkisten hängen, dann zum Ablegerstand bringen, Ästchen vor das Flugloch legen und das Flugloch gleich öffnen?


    Danke und Gruss
    David

    "There must be some kind of way out of here," said the joker to the thief. "There's too much confusion, I can't get no relief. Businessmen they drink my wine, plowmen dig my earth. None of them along the line know what any of it is worth." Bob Dylan

  • Hallo zusammen
    Das Problem dabei ist, dass ich lediglich die Möglichkeit habe, die Ableger ca. 1km Luftlinie vom Bienenstand entfernt aufzustellen. Kann das klappen, wenn ich die Fluglöcher etwas mit Ästchen verstopfe? Aber da die Fluglöcher sowieso sehr klein sind, wird da ja wohl nicht viel mit Ästchen sein. Vor das Flugloch legen? Habe gelesen, dass das bei Völkern klappt, aber wie ist das bei Zweiwabenablegern?


    Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Kann das irgendwie klappen?


    Besten Dank und Gruss
    David


    Hallo David, mach deine Ableger wie geplant Vormittags und bringe sie dann Abends den 1km weg. Sollten Flugbienen im Ableger sein werden sie zu den Muttervölkern zurückkehren. Aber in dieser frühen Jahreszeit geht das alles ohne Probleme weil es draußen für sie genug zu tun gibt. Nichts mit Ästchen oder sonstige Kunstgriffe.
    Für deine Völker solltest du dir aber einen anderen Standplatz ohne Feuerbrand suchen, damit Du unabhängiger bist .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Josef


    Ok, werd ich so machen. Die zwei Völker werd ich da stehen lassen, da der Platz, verwildertes Naturschutzgebiet, einfach perfekt ist. Vielleicht ist nächstes oder übernächstes Jahr das Verstellverbot aufgehoben (soviel ich weiss, wird das nur verhängt, wenn im Vorjahr Feuerbrandfälle gemeldet wurden) und dann wäre es schade, wenn ich den Platz geräumt habe und dann womöglich ein anderer Imker dieses Fleckchen im Paradies nutzt und ich dort nicht mehr hin kann. Aber die Ableger kommen dann nach der Aufhebung des Verstellverotes weit weg von den feuerbrandgefährdeten Bezirken.


    Danke und Gruss

    "There must be some kind of way out of here," said the joker to the thief. "There's too much confusion, I can't get no relief. Businessmen they drink my wine, plowmen dig my earth. None of them along the line know what any of it is worth." Bob Dylan

  • Hallo, kann mir mal jemand erkären was Feuerbrand ist, gehört habe ich das schon, aber was hat das mit den Bienen zu tun?

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo, kann mir mal jemand erkären was Feuerbrand ist, gehört habe ich das schon, aber was hat das mit den Bienen zu tun?


    Hallo Reinhard, hast Du es schon mit Tante Google versucht ?


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • luxnigra :
    Ich kann und darf dort nicht mehr als zwei Magazine aufstellen.


    Drobi :
    Das ist eine bakterielle Pflanzenkrankheit. Ob nur Obst betroffen ist, weiss ich nicht, aber es geht v.a. um Obst. Hochansteckend, man sollte befallene Pflanzen nicht berühren, da die Verschleppungsgefahr sehr gross ist. Alle Insekten, die sich auf den Bäumen tummeln können die Bakterien verbreiten. Bei uns in der CH ist Feuerbrand meldepflichtig. Befallene Pflanzen sterben früher oder später.


    Gruss
    David

    "There must be some kind of way out of here," said the joker to the thief. "There's too much confusion, I can't get no relief. Businessmen they drink my wine, plowmen dig my earth. None of them along the line know what any of it is worth." Bob Dylan

  • Moin Reinhard,


    Feuerbrand ist sozusagen die AFB der Obstgewächse, die zu den Rosengewächsen gehören. Eine bakterielle Pflanzenseuche, mit entsprechender Bekämpfungsverordnung, ansteckend und von Bestäubern übertragen, also auch sowas wie eine Lustseuche... Da gibt es dann auch Sperrgebiete und Wanderverbote, dann aber eher von Pflanzenschutzamt.


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Danke für die Auskunft, mir schwant ich kenne das Problem. Goolgeln werde ich auch gleich.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)