Campact: Berliner Vorab-Aktion vor dem Kanzleramt am 16.1.2013!

  • Zur Info an alle Berliner Imker oder wer schon am 16.1. in Berlin ist:


    "Im Vorfeld der Demonstration am 19. Januar in Berlin wollen wir kommenden Mittwoch gemeinsam mit Imkerverbänden vor dem Kanzleramt protestieren - gegen das Bienensterben und für eine bäuerlich-nachhaltige Landwirtschaft. Unser Aktionsbild: Agrarfabrikanten besprühen Personen in Bienenkostümen mit einer Pestizidwolke. Möglichst viele Bürger/innen und Imker/innen in Berufskleidung vertreiben sie - und präsentieren erstmals öffentlich unseren Appell gegen das Bienensterben.


    Kommen Sie zur Aktion!
    Zeit: Mittwoch, 16. Januar, 9.00 bis 9.45 Uhr
    Ort: vor dem Bundeskanzleramt, Willy-Brandt-Straße 1, Berlin"


    Die Veranstalter freuen sich ueber eine Voranmeldung - Infos unter
    https://www.campact.de/bienens…appell/aktion-kanzleramt/


    Gruesse
    Melanie

  • Hallo, 
    immer mehr Bienenvoelker sterben.


    Geschwächt durch Pestizide und Monokulturen in der Landwirtschaft. Deshalb will die EU jetzt nur noch Landwirt/innen fördern, die einen Teil ihrer Äcker ökologisch vielfaeltig und ohne Pestizide bewirtschaften. Doch Agrarministerin Aigner blockiert die Plaene. Damit dürfen wir sie nicht durchkommen lassen!
    Ich habe gerade online einen Appell an Aigner unterschrieben. :daumen: Unterzeichne auch Du bitte den Campact-Appell:


    https://www.campact.de/Bienen-Aktion

    :daumen: Iss Honig, mein Sohn, denn er ist gut, und Honigseim ist süß für deinen Gaumen! Die Bibel - Sprüche 24,13 -> http://THEFOUR.COM

  • Hallo, liebe Imker!
    immer mehr Bienenvoelker sterben ? geschwaecht durch Pestizide und Monokulturen in der Landwirtschaft. Deshalb will die EU jetzt nur noch Landwirt/innen foerdern, die einen Teil ihrer Aecker oekologisch vielfaeltig und ohne Pestizide bewirtschaften. Doch Agrarministerin Aigner blockiert die Plaene. Damit duerfen wir sie nicht durchkommen lassen!


    https://www.campact.de/bienensterben/appell/teilnehmen/



    :evil: Grüße aus Niederbayern