Bezugsquelle für 10er Abstandsrechen (35 mm)

  • Woher kann ich denn 10er Abstandsrechen (35 mm Wabenabstand) bekommen?


    Entweder habe ich Tomaten auf den Augen, oder sind die in den gängigen Läden nicht zu bekommen?


    Danke,


    Bernhard

  • Danke Reiner für den Tipp und Bernhard für die Frage :liebe002:


    falls ich die Bezeichnung 383-8-25 als lunghezza totale-testa-tacca richtig interpretiert habe, sollen die hier genau die richtigen für mich, dann bekomme ich bei 25 mm Oberträgern einen Wabenabstand von 33 mm. so kann ich auf Abstandspolsterpiltze verzichten.
    Habt ihr zufällig raus bekommen, wie hoch die Transportkosten nach D sind, ich könnte es auf der Seite nicht finden.


    Lg Salsero

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Interessante Seite.


    Der Google übersetzt:

    Zitat

    Die Kosten für den Transport wird basierend auf dem Gewicht / Volumen-Verhältnis der bestellten Artikel, mit einem Minimum Basis von 12,00 € berechnet werden.


    Und das gilt wahrscheinlich nur für Inner-Italien. Das werden teure Abstandsrechen.

  • Hallo Bernhard,


    ich habe grade bei google mal "Abstandsrechen 10" eingegeben, da scheinen sich einige Bezugsquellen aufzutun. Nur den genauen Wabenabstand konnte ich im Netz nicht abklären. Aber vielleicht hilft ein Anruf da weiter?


    Gruß
    Ludger

  • Hallo !


    In den Honigräumen unserer Trogbeuten sind auch Rechen verbaut,
    ich finde das absolut Klasse dort ohne Hoffmann, Abstandhalter, Polsternägel, und Ähnlichem zu handtieren.
    Auch beim Entdeckeln und Schleudern empfinden wir es als viel besser.
     
    Deshalb habe ich auch schon hier und da nach Abstandsrechen gesucht,
    leider finde ich nur verzinkte (okay, die reichen im HR aber ich will VA) Ausführungen.


    Nun habe ich zwischen den Jahren mit einem Vereinskammeraden gesprochen der in einem
    Metallbetrieb mit außschließlicher VA Bearbeitung (für Lebensmittel- und Pharmaindustrie)
    tätig ist. Sobald ich Jemanden gefunden habe, der mir eine entsprechende *.DXF Datei für
    die Laserschneidmaschine macht, bekomme ich ein Angebot.
    Die Kosten sollten deutlich unter 1,-€ pro Stück liegen bei einer Fertigung von 500 St. liegen.
    50% wollte ich selber behalten, den Rest über meinen Verein oder den IMkermarkt.de absetzen.


    Mein Ziel ist bis Anfang Februar (also etwa IFT) Zahlen zu haben ....


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • ...Fertigung von 500 St. liegen.


    200 Stück würde ich auch nehmen. Ich bräuchte die aber schneller, weil ich die Magazine frühzeitig fertig haben will. Und toll wäre auch direkt passende Abmessungen. Ginge das? Zur Not schneide ich die mir aber selbst zurecht.


    Gruß
    Bernhard

  • Hallo Bernhard !


    200 Stück würde ich auch nehmen. Ich bräuchte die aber schneller, weil ich die Magazine frühzeitig fertig haben will. Und toll wäre auch direkt passende Abmessungen. Ginge das? Zur Not schneide ich die mir aber selbst zurecht.


    Gruß
    Bernhard



    Sorry, das wird nichts !
    Schnell ist schlecht, denn alles was ich bisher betrieben habe ist:
    Mögliche Bearbeitungsverfahren
    Preisrecherche
    Firmenrecherche
    und zwei Anrufe bei möglichen Firmen hier in der Region: einhellige Aussage:
    1. muß es schnell sein: kostet es
    2. muß eine Bearbeitungsdatei erstellt werden: kostet es
    3. ist die Art des VA Blechs fix: kostet es
    4. ist die Stückzahl gering: kostet es


    zu 1. brauch ich nicht schnell
    zu 2. die *.DXF Datei lasse ich umsonst machen
    zu 3. es soll lediglich säurefest sein, die Dicke ist nicht aufs 10tel fest
    zu 4. telefonisch fängt die Stückzahl wohl bei dieser Art (ca. 500x20) so bei 500 an sich zu rechnen



    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Du suchst vermutlich Edelstahl, falls nicht:


    http://www.imkereifachhandel.a…bstandsregelung/index.php
    ganz unten, allerdings verzinkt oder Kunststoff


    http://bienen-ruck.de/imkersho…enzubehoer/beutenschienen
    auch verzinkt, und nur länger, wenn selbst Abschneiden kein k.o.-Kriterium ist


    http://www.jasniak.de/index.php/component/virtuemart/?page=shop.browse&category_id=38
    leider steht nicht das Material dabei


    https://sslsites.de/shop.imkerei-muhr.de/index.php?cPath=3_31_59&sort=5a&page=2&osCsid=cfa446e3619ea58479e8eeea73358385
    aber auch nur verzinkt und länger


    Ich würde mal bei Graze anrufen, zumindest bei den Ami-Schienen hatten die einiges auf Lager, Preis war auch ok. Und falls keine Lagerware da ist, produzieren die den Metalkram auch selber.


    Suchst du denn flache oder abgewinkelte?

  • Hallo,


    Bei Bergwinkel haben sie die auch, für 25 und 27er Rähmchen, in Buche und Alu, glaube ich.
    (Zumindest für Dadant weiß ich jetzt aus dem Kopf)


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper