Was ist am Bienenstand los :-)

  • Ich dachte mir über das neue Jahr mal meine Wildkamera an einem meiner zwei Bienenstände zu hängen.


    was da Nacht so alles gebacken ist :-))
    Jetzt kann ich mir auch vorstellen warum die Damen mich im Moment nicht mögen.




    ein Video hab ich hier mal


    http://youtu.be/rIWnzdphGww

  • Hallo Uwe


    da würde ich aber so schnell wie möglich, einen Wildzaun um die Beuten bauen, den wenn die Wildschweine erst mal mitbekommen haben, was da schönes in den Kästen ist,falls sie da rankommen, haben die Bienen schlechte Karten und du den Ärger. Video ist aber trotzdem super.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ich hoffe nicht das die mir Schwierigkeiten machen. Tagsüber hab ich selber auch schon Sauen live gesehen als ich an meinen Bienen war. Zuerst wollte mein Mops das Schwein jagen:lol: dann die Sau ihn und ich hatte nur ein Taschenmesser dabei. Oh man, hab ich geschwitzt:lol:
    Die Sauen machen aber im Moment auch sehr viel Unfug bei uns. In zwei Tagen geht es auf Treibjagd



    Uwe

  • Hallo
    Miteinander,
    die Sauen haben aber schon Frischlinge - ist nichts mit Jagen auf Junge führende Tiere.
    Zudem erzeugt viel Jagen viel Sauen.
    Aber ich betrete schon wieder einen verbotenen BEreich.
    Mit Wildschutzzaun ist es auch nicht so einfach.
    1. ist es ein Naturschutzgebiet, 2. verringert es die Jagdfläche, da haben einige was dagegen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Zur Beruhigung Uwe,


    hier tapert alles mögliche um die Beuten, Schwarzwildfährten immer wieder, Rehe, Füchse, Dachse.


    Noch nie Ärger gehabt auch ohne E-Draht bisher aber das wäre wirklich eine einfache Sache.



    Es grüßt


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo,


    Keine Pics, es ist dunkel...
    Ich habe vorhin vor der Haustür gestanden und ein Hörspiel bekommen:
    aus Richtung Beutenstand/ Waldbeginn (20 m) kamen minutenlang immer wieder laute Uhu-Rufe. Der muß in den Randbäumen hinter den Beuten gesessen haben.


    immer noch begeistert


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Die Bienen könnten immer zum Wasser, wenn das Wetter es zu lassen würde. Winter Anfang, ist für Honigbienen wenn das Flugwetter vorbei ist. Winter Ende, ist in umgekehrter weise, bis zu dieser Zeit sollte man sie in Ruhe lassen. Der Bau trieb beginnt mit der Stachelbeeren Blüte, jetzt kann auch die außen Tränke angelegt werden, vorher brauchen sie kein Wasser. Im Winter braucht man keine Wasserversorgung im Stock, denn sie können da wie in der Natur auch, ganz ohne Wasser überleben.