Schwarm zum Landen bewegen

  • Bastel dir einen Russischen Sporn mach ein paar Freiluftschwärme nach sklenar damit. Es sollten also ein paar Schwärme darauf gesessen haben. Ich glaube das bringt andere Schwärme dazu sich auch dort niederzulassen.

    Dann hängst du den Sporn gut sichtbar am Stand auf.

    Das ist zumindest mein Plan für dieses Jahr. Ich möchte auf Naturbau umstellen und Reserve-Völker durch gezieltes Schwärmen lassen auflösen. Der Sporn wird bei mir so aufgehängt das ich Ihn von meinem Arbeitsplatz im Blick habe. Ich hoffe das klappt. Sonst muss ich mir etwas anderes überlegen.

  • Hat noch wer ne Idee wie man nen Schwarm Runter kriegt ?

    Brutwabe hab ich halt auch nicht immer dabei.

    Was haltet ihr davon ein Glas mit Wachsmottengespinst und nen Karton mit sich rumzuschleppen?

    Mit einem Schwarmfangbrett am richtigen Platz, bleiben schon mal Einige "Tief".

    Weitere, sind mit Schwarmfangsack/Rohr erreichbar.

    Was "zu Hoch" fliegt, kann teilweise mit einer Lockbeute wieder heruntergeholt werden.

    Dem seltenen verbliebenen Rest, wünsche ich eine gute Reise....


    Lg Sulz....Der nach 40 Jahren Schwarmbienenzucht, sich von einem Bienenschwarm, nicht mehr aus der Ruhe bringen lässt.

  • Sulz Das kennst Du garantiert, wusstest aber einfach nicht, dass es so heisst. ;) Google hilft gerne weiter. Ich habe nur die falschen Ausdrucksweisen (Sporn, Stock) korrigiert. Nicht alles, was russisch ist oder heisst, ist jetzt plötzlich ganz pöhse geworden … Ich esse zum Beispiel nach wie vor gerne Russenzopf. :)

  • Hat noch wer ne Idee wie man nen Schwarm Runter kriegt ?

    Brutwabe hab ich halt auch nicht immer dabei.

    Was haltet ihr davon ein Glas mit Wachsmottengespinst und nen Karton mit sich rumzuschleppen?

    ...wer konkret fragt, bekommt auch eine konkrete Anwort.

    Schau auf unsere Homepage. Dort findest Du eine (von möglichen vielen) Antworten, wie man einen Schwarm leicht aus einer Höhe von 10 m (und höher) gut und schnell runterholt.

    Jonas

  • swissmix


    Ich habe nur etwas mit Töpfen gefunden....Jedoch keine genauen Photos. X/


    Ich mag es halt nicht so kompliziert.


    Zugegeben. Meine Schwarmfangbretter, und auch meine Lockbeuten (Bei mir, sagt man noch Kästen), sind nicht ganz legal.


    Mein/e Schwarmfangbrett/er, ist der Deckel meiner Schwarmkiste/n.....Danach nur noch den Deckel sanft auf die Kiste absetzen, und ab in den Keller.


    Lg Sulz.

  • Sulz Auf der Website der Immenfreunde gab es dazu früher einige Informationen. Leider scheint Bernhard Heuvel alle Fotos gelöscht zu haben. Man nimmt – wie Du :) – einen Deckel bzw. eine Platte, bringt da aber in der Mitte einen Ast oder Stock an. Man kann das Ganze mit Wachs bestreichen. Die Warré-Imker können alte Leinentücher aus ihren Stöcken um den Ast wickeln. Das hängt man dann irgendwo auf. Ich hatte noch nie den Drang, das selber mal zu versuchen. ;)


    Hier gibt es Bilder, den Text verstehe ich leider nicht: Я - ПЧЕЛОВОД: Смастерить привой проще пареной репы (yapchelovod.blogspot.com)

  • Sulz Auf der Website der Immenfreunde gab es dazu früher einige Informationen. Leider scheint Bernhard Heuvel alle Fotos gelöscht zu haben. Man nimmt – wie Du :) – einen Deckel bzw. eine Platte, bringt da aber in der Mitte einen Ast oder Stock an. Man kann das Ganze mit Wachs bestreichen. Die Warré-Imker können alte Leinentücher aus ihren Stöcken um den Ast wickeln. Das hängt man dann irgendwo auf. Ich hatte noch nie den Drang, das selber mal zu versuchen. ;)


    Hier gibt es Bilder, den Text verstehe ich leider nicht: Я - ПЧЕЛОВОД: Смастерить привой проще пареной репы (yapchelovod.blogspot.com)

    Undine Westphal „imprägniert“ die Dinger indem sie sie eine Nacht in einer Leerzarge auf ein Volk stellt. Ich habe mir sowas in den letzten 3 Bienenjahren in zwei verschiedene Bäume gehängt und kein Interesse der Bienen daran wahrgenommen. In diesem Jahr spare ich mir das wahrscheinlich.