• Hey Leute ich bin noch relativ neu. Theoretisch weiß ich eigentlich alles. Was das praktische betrifft... Ich hab noch wenig Erfahrung. Ich wüsste gerne
    welcher Kunststoff der beste ist. Ich weiß, dass einige hier keine alzu große Meinung zum Kunststoff haben, aber ich sehe darin mehr Vorteile, als im Rohstoff Holz.
    ich finde, da sollte jeder seine eigene meinung haben. Ich möchte mir nächstes Jahr im Frühjahr Bienen Anschaffen, aber jetzt schon das Zubehör zu Weihnachten und zu meinem gebursttag im Februar wünschen. bitte Helft mir bei der Aufwahl.
    Eure Bienen-Königin
    :u_idea_bulb02:

  • Hallo und willkommen


    ich empfehle Segeberger und beim Kunststoff gibt es kaum Unterschiede. Werner Seip liefert mit einer speziellen Beschichtung, die ist bestimmt gut, aber mir zu teuer.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Bienen-Königin . Holtermann hat nix mit Seip zu tun.

    Danke!Die hatte ich schon im Blick, von Holtermannshop.de.


    Werner Seip liefert mit einer speziellen Beschichtung, die ist bestimmt gut, aber mir zu teuer.


    Theoretisch weiß ich eigentlich alles.


    Dann weißt Du sicher auch , wie man als Neuling ein ein Profil ausfüllt ?


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • An die Beschichtung hab ich noch gar nicht gedacht. Meinen Beitrag habe ich an die Segeberger Beute gerichtet.
    Gruß,Bienen-Königin
    P.S.:


    Dann weißt Du sicher auch , wie man als Neuling ein ein Profil ausfüllt ?


    Schon getan:-)

  • Hallo Rainer!
    Ich glaube, ich habe da Wirklich wenig Auswahl...
    Mit Unterschied meine ich Hartschaum oder Styropor oder...
    Ich frag mal nach Kunststoff oder Holz. Ich hab zwar schon einiges darüber hier im Forum gesehen, aber einmal mehr oder weniger kann nicht schaden.
    Gruß Bienen-Königin.

  • Wenn es denn unbedingt DN sein soll, dann hast Du natuerlich eine Riesenauswahl an Kunststoff- und Holzsystemen. Aber bedenke, dass Du Dir dann selbst mit den leichten Segebergern 30 kg schwere Honigraeume anlachst...wenn Du die jetzt und auch noch zwanzig Jahren locker heben kannst, ist das eine gute Wahl - ansonsten bitte erst mal gute Imkerbuecher schenken lassen und die Beute auf spaeter verschieben (oder Gutscheine schenken lassen...oder Zeugs, was man eh braucht...Smoker...Stockmeissel...).
    Die Segeberger hat den Vorteil des geringen Gewichtes, dass da alles immer passt und sich nichts verzieht aber den Nachteil der einheitlichen (und eher zu hohen) Preise. Ausserdem oberflaechenempfindlich. Dafuer gibt es Zargen in allen moeglichen Varianten - von DN halbe bis anderthalbe.


    Melanie

  • Wer auf Vollplastik steht, der wird bei Nicot fündig: http://www.nicotplast.fr/ApiAn…ts/plastic-hive-parts.htm


    Erhältlich z.B. bei Icko in Frankreich oder bijenhof in Belgien.


    Manche nutzen einzelne Teile, vor allem die Futterzarge und der Boden sind beliebt.


    Gruß vom überzeugten Holzer

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“