Oxalsäuresirup - Halbarkeit

  • Ich habe seit 2 Jahren die Oxalsäure im Kühlschrank, sie ist immer noch farblos, das Verfalldatum ist jedoch abgelaufen.
    Kann ich sie noch gebrauchen ?
    Vielen Dank für Euren Rat.
    Ulla

  • HAllo Josef,


    irgendwie ist dies keine Antwort auf die Frage, sondern ein anderer Hinweis.


    Oxuvar ist alles andere als billig, und ich weiß nicht, ob Eigenmischungen vom Gesetzgeber vorgesehen sind.


    Von daher nochmals die Frage: weiß jemand, ob Oxalsäurelösung unter den o.g. Bedingungen haltbar ist?


    Gruß
    KME

  • Klar kannst Du die Säure noch benutzen... Die Frage ist nur was mit deinen Bienen danach passiert. :lol:


    Ich würde nie auf die Idee kommen. Mein Oxuvar hat über den Verein gerade mal 5,00€/500ml gekostet und selbst wenn ihr's über die Apotheke beziehe bezahle ich nur 16€. Das ist mir das Risiko nicht wert...

    Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel.

  • Ich würde nie auf die Idee kommen. Mein Oxuvar hat über den Verein gerade mal 5,00€/500ml gekostet und selbst wenn ihr's über die Apotheke beziehe bezahle ich nur 16€. Das ist mir das Risiko nicht wert...


    Hm, nachvollziehbar. Davon wird keiner arm oder insolvent.


    Da ich aber ungern an der Wegwerfmentalität teilhabe, und noch tiefgerfrorene Restbestände habe (zusammengeschüttet), wollte ich die ungern wegschütten, werde es aber wohl trotzdem tun weg unwägbarer Risikien.


    Gruß
    KME

  • Ich habe neulich gelesen, dass sich das - nichteingefrorene - OS-Gemisch auch in irgend was schädliches verwandeln kann, leider finde ich nicht mehr, wo der Beitrag ist. Es bezog sich in diesem Fall auf Bienenwohl.
    Beantwortet natürlich noch nicht die Frage, wie es sich bei dem Eingefrorenem verhält.

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Vielen Dank für die Antworten! Es geht mir nicht um den Preis, eher ums Fortwerfen von giftigen Produkten. Ein Imker sagte einmal zu mir, die Säure sei noch gut brauchbar, wenn sie die Farbe nicht gewechselt hat.
    Um sicher zu sein, kaufe ich mir nun eine neue.


    Herzliche Grüsse,
    Ulla

  • ...irgend was schädliches verwandeln kann...


    HMF.
    Wenn du Dir dazu den Link in #5 mal ansiehst, wirst du sehen, dass auch im gekühlter OS-Gemisch HMF entsteht. Zu gefrorener Lagerung kann ich nichts sagen...


    Aber mir stellt sich gerade die Frage: Wie und wo frierst Ihr Rest ein? Ihr macht Euch Gedanken über das Entsorgen von "giftigen" Produkten und friert das Ganze lieber in der Haushaltstiefkühltruhe neben euren Lebensmitteln ein?


    Ulla  :daumen:

    Das Wort gleicht der Biene: Es hat Honig und Stachel.


  • Aber mir stellt sich gerade die Frage: Wie und wo frierst Ihr Rest ein? Ihr macht Euch Gedanken über das Entsorgen von "giftigen" Produkten und friert das Ganze lieber in der Haushaltstiefkühltruhe neben euren Lebensmitteln ein?


    Ulla  :daumen:


    HAllo, ja in Omas Gefrietruhe :daumen: und im original Oxuvar-Becher. Der ist nämlich randvoll, aus mehreren Restpositionen, tiefgefroren.


    Gruß
    KME