Top-Bar Hive Beekeeping: Wisdom & Pleasure Combined von W.A. Mangum

  • Ein neues TBH-Buch ist erschienen:


    Top-Bar Hive Beekeeping: Wisdom & Pleasure Combined von W.A. Mangum


    25 Jahre Erfahrung mit 200 TBHs auf 421 Seiten (!) konzentriert. Sogar mit Infrarotaufnahmen von Tieren, die sich nachts an die Beuten schleichen! :)


    http://www.tbhsbywam.com


    350 Farbphotos in Hochglanz. Hat gute Kritiken erhalten.


    Ich habe es bestellt - etwa 60 Euro inkl. Versand aus den USA. Werde berichten.


    http://www.tbhsbywam.com/opening-hives/


    http://www.tbhsbywam.com/gallery/


    http://beekeeperlinda.blogspot…n-top-bar-beekeeping.html


    Gruß
    Bernhard

  • Ja, das Buch ist extraklasse. Es ist mittlerweile angekommen und ich habe es verschlungen. Es ist sehr persönlich geschrieben und sehr flüssig zu lesen - durch die kleinen persönlichen Geschichten aufgelockert.


    Die Photos sind sehr gut, da sind sehr gute Aufnahmen dabei. Vor allem die Wildkamera-Aufnahmen, die das nächtliche Treiben rund um die Beuten eingefangen haben, sind goldig.


    Für TBH-Imker ist es mehr oder wenig eine Bibel. Denn so viel Erfahrung und imkerliche Finesse, was die TBH betrifft, habe ich noch nicht so schön in einem Buch zusammengestellt gesehen. (Ich werde trotzdem nicht mit TBHs anfangen, weil es doch einige meiner Bedenken bestätigt hat. :wink:)


    Viele Grüße


    Bernhard

  • In Absprache mit dem Autor habe ich ein kleines Video angefertigt, in dem ich durch das Buch blättere, um einen ersten Eindruck zu vermitteln. 441 Seiten!



    Viele Grüße


    Bernhard

  • Moin,


    ich weiß jetzt nicht genau wie gut dein Englisch ist. Wie lässt sich das Buch den lesen? Ich denke mal es ist nicht im "einfachem Schulenglisch" geschrieben sondern gespickt mit englischen Fachbegriffen aus der Imkerei die im Zweifel in keinem Langenscheidt zu finden sind. Oder liege ich da falsch.



    Gruß Kalli

  • Moin,


    also würdest du sagen jemand der nur über normales Schulenglisch mit ein paar mehrmonatigen Auslandsaufenthalten wo er Englisch gesprochen hat aber (noch) nicht mal sicher in deutschen Imkerfachbegriffen ist die Finger von dem Buch lassen sollte?




    Gruß Kalli

  • Hmm,


    das läßt sich pauschal nicht wirklich beantworten. Aber: wenn einzelne Passagen unverständlich bleiben, können wir hier ja bei der Übersetzung helfen. Alle 421 Seiten können wir nicht übersetzen. :wink:


    Ich bringe es zum Imkerforumtreffen mit, wer es sich dort ansehen will, kann es da tun.


    Gruß
    Bernhard

  • Vielen dank für den Hinweis Bernhard.
    Ich habe mir das Buch gerade bestellt.


    Mein Englisch ist nicht sonderlich gut.
    Ich habe beim lesen von Englischen Artikeln oder Büchern immer das Laptop neben mir um mir Wörter oder auch Satzteile übersetzen zu lassen.
    Mann liest auf diese Weise recht intensiv :). Nur Mut, der Winter ist lang und man lernt nicht nur über die Imkerei sondern auch noch Englisch.


    Grüße Jantje

  • Hallo Bernhard,
    nach Studie aller Bilder auf der homepage kann ich nicht sehen wie er die Oberträger gestaltet. Du hast ja das Buch gelesen, könntest du vielleicht seine Oberträger beschreiben? Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hans

  • Hallo Hans,


    die Oberträger sind 19 inches lang und 3/4 inch stark. Sie sind 1 3/8 inch breit. Die Breite variiert er manchmal.


    Die Unterseite der Träger bekommt einen Schlitz, 1/8 inch tief. Da hinein kommen Anfangsstreifen - zugeschnittene Mittelwände. Die Mittelwandstreifen haben die gleiche Breite wie die Oberträger, weil er die Oberträger zum Zuschneiden verwendet.


    Er setzt die Streifen in den Schlitz und gießt flüssiges Wachs links und rechts des Streifens, so daß die Streifen fixiert werden.


    Ein Video zum Buch vom Autor selbst: