Oxalsäure im Träufelverfahren

  • Hallo,
    Frage zum OS beträufeln - leider finde ich nichts konkretes - doch dieses hier: http://www.imkerhof-salzburg.at/portal/index.php?option=com_content&task=view&id=49&Itemid=69


    Etwa 3-4 Wochen nach dem ersten Frost wären die Bienen brutfrei - das wäre dieses Jahr bei mir Ende November - ist dies zu zeitig zum beträufeln?
    Ist Buckfast da schon brutfrei oder wird sie überhaupt brutfrei?


    wird für die Winterbehandlung auch die Windel geschoben - wenn ja, wo liegt der Schwellenwert - oder gibt man OS pauschal


    man gibt 3,5%ige Oxalsäure? im Träufelverfahren - 1malig oder mehrfach?


    wieviel gebe ich in eine Wabengasse?



    Würde mich freuen auf ein paar Hinweise - bitte keine neue Diskussion zum Vor und Nachteil!
    Klausi, aus dem schneereichen Südsachsen

  • Hallo Klausi,
    nicht, dass ich Dir nicht antworten will.
    Aber gib doch einmal Träufelmethode in die Suchfunktion ein.
    Wenn dann noch Fragen offen sind.......
    Vorab: Träufeln nur einmal.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo Josef,
    wie war das? Nach genauerem lesen: Träufeln immer mehrmals


    Zitat Eisvogel: Träufeln nur einmal


    Ich könnt mich hier bepissen, aber ehrlich ....


    Bei dieser EINIGKEIT der Imker hier macht das unheimlich viel Spass für einen Jungimker,
    der etwas lernen möchte um alles richtig zu machen.
    Meine Fresse nee.


    gruss
    rudi



    Entschuldigung der Worte die hier nicht hin sollten, aber das musste mal raus !!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: bitte keine nervenden Wackelgif's

  • Hallo Rudi,
    bevor Du hier in nassen Hosen stehst.
    Der Klausi sprach von Oxalsäure, ich von Oxalsäure wie in D zugelassen.
    Der Josef hatte LInk auf Bienenwohl und die reden von mehrmaliger Träufelung.
    Bienenwohl ist aber in D nicht zugelassen.
    Gruß Eisvogel
    PS Hast Du meine PM - zu einem anderen Thema - gelesen?

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo HonigBombus,


    Du musst genauer lesen. Oxalsäure zur Winterbehandlung - im brutfreien Zustand - nur 1x. Oxalsäure als Blockbehandlung im Sommer - wegen der nicht vorhandenen Wirkung in die Brut hinein - mehrmals. Oxalsäure ist für die Bienen giftig. Jede Biene (Individuum) sollte deshalb eigentlich nur einmal im Leben damit in Kontakt kommen. Im Winter gilt deshalb ganz fest die Regel, 2x ist 1x zu viel. Vermutlich liegt es am aktiveren Stoffwechsel, dass die Bienen im Sommer auch eine mehrfache Behandlung überstehen.


    Gruß
    Ludger

  • Hallo Eisvogel,
    ich bin ja so doof, ich kapiere nix mehr ehrlich.
    Bienenwohl (jouh, in D nicht zugelassen) Inhaltsstoffe: 3,5% OS, Zucker, Propolis und Zitronensäure, Wasser
    darf mehrmals angewendet werden, auch im Herbst / Winter.
    OXOVAR zugelassen in D Inhaltsstoffe: 3,5% OS, Zucker, Wasser
    darf nur einmal angewendet werden sonst verrecken die Bienen, haben einen Furz quer, oder Dickdarmquerulanten.
    Ich sag jetzt nix mehr zu dem Thema, ich gebe auf. Ihr habt gewonnen :lol:


    Hallo Lutger,
    vielleicht kannst du mir mal vorlesen, ich glaub ich habe die falsche Brille auf und lese alles falsch, hier Zitat:


    Ich kenne dazu keine bessere und einfachere Methode als die BienenWohl Behandlung im Abstand von 3-4 Wochen (1.Okt./1.Nov./1.Dez.). Dabei verlasse ich mich nicht auf Lehrmeinungen, welche behaupten, man soll den natürlichen Totenfall der Milben kontrollieren und danach handeln. Milben zu zählen habe ich mir schon lange abgewöhnt, Flugloch beobachten ist wesentlich wichtiger. Dies hat schon manchen Imker böse überrascht.
    usw. usf.
    Der gute Mann macht also nicht einmal sondern zweimal zuviel !!!


    :lol::wink:


    gruss
    rudi

  • Der ist halt Österreicher ;-)
    Übrigens hat der Dani vor 2 oder 3 Jahren den goldenen Stachel der Berufsimker bekommen und der gute Mann der den Nassen heider erfunden hat.


    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Rudi


    Du kannst ja Deine mehrmals behandeln. Schreib Deine Ergebnisse und Erfahrungen dazu.


    Aber bitte in einem anderen Schreibstil bzw mit anderer Sprachwahl.
    Danke!


    Ich denke, die Aussage Winterbehandlung = Träufeln 1xig ist so ungewöhnlich nicht, dieBegründung dazu findet sich auch allenthalben
    Die Schilderungen deren Ausnahmen schon.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Rudi


    anderer Sprachwahl.


    Oh, ja klar, immer schön ernst bleiben,
    der Kölner Humor ist für nicht-Kölner schwer zu verarbeiten.


    Ich bitte um Entschuldigung, werde mich am Riemen reissen und mich meiner Wortwahl bessern!!!
    Sorry, möchte hier keinen Ärger fabrizieren !!!!!!

  • Da triffste die Falsche. Hab mehr als 10 Jahre in Köln gelebt und den Humor recht gut verstanden.


    Humor? Es geht um die Sprachwahl. Kölsch hab ich da net jefunde

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper