19.1.2013 "Wir haben es satt"-Demo in Berlin

  • Werbung

    Warum sprichst Du so in Rätseln? Fahren wir unter "Lebensgefahr" nach Berlin?

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Warum sprichst Du so in Rätseln? Fahren wir unter "Lebensgefahr" nach Berlin?


    Sorry das ich in Rätseln spreche,
    aber einige Herren Landwirte sehen das Engagement der Veranstalter bzw. das der Demonstranten ganz offensichtlich negativ, wie man auf Landlive nachlesen kann.
    Wenn man betreffenden Diskussionsfaden da liest kann man den Eindruck bekommen samt und sonders kommen nur Ökoterroristen zu der Versammlung und Imker können nicht für ihre Interessen sondern nur für die anderer Verbände auf die Straße gehen.
    Die Auftragschreiber von Interessenverbänden oder Unternehmern leisten dort hervorragende Arbeit und was nicht in ihr Bild passt wird halt bei der Argumentation weggelassen.

    P.S. Die Prügel bezog Melanie rein virtuell und ich glaub keiner muss in Kampfmontur der GSG 9 zur Demo kommen. Schleier und Smoker zum Händewärmen dürfte reichen ;) !

  • Ein Grund mehr, hinzugehen. Ich bin auf jeden Fall am Samstag in Hannover dabei, Berlin muss ich noch planen.
    Wer kommt, und wollen wir uns irgendwo treffen oder darauf hoffen , dass wir uns zufällig über den Weg laufen? (An ihren Plakaten sollt Ihr sie erkennen?*)


    Viele Grüße
    Henrike


    *) dachte an ein Plakat "Lieber PMS als PSM!" :-D

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • Hallo obi,
    danke für den Hinweis. Habe mal im lanndlive nachgelesen, aber dann abgebrochen. Was war denn das? Da ging ja die Post ab und das ist noch milde gesagt. Da fühlen sich aber einige schwer getroffen.
    Nur getroffene Hunde bellen. Da geht es ja hier richtig friedlich zu. :wink:

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Hab's auch gerade mal durchgelesen. Erinnert mich an Bernhards Auflistung, wie man einen Thread am besten zerschießen kann, wenn einem der Inhalt nicht gefällt. :roll:
    Wollte eigentlich drunter schreiben, dass die LW mich überzeugt haben! Nämlich davon, dass ich GANZ UNBEDINGT an der Demo teilnehmen muss.
    Man kann aber gerade nichts mehr hinzufügen.


    Grüße
    Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • :lol: Jauh, beim Schorse unterm Schwanz.
    Und das ist direkt am Bahnhofsausgang City/EA-Galerie.


    Nö, zu spät wär es nicht, dann läufst du der Demo halt entgegen und dann wieder zurück.
    Und vom Bahnhof bis Steintor sind es nur 7min bei zügigem Tempo - ich hatte das mal als Arbeitsweg.:lol:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Nö, finde ich o.k. Ein bisschen Fußwegzeit brauche ich natürlich noch vom Gleis zum Schwanz, und ein bisschen Verspätung der Bahn muss man ja auch immer mal einkalkulieren. Deswegen hatte ich Treffpunkt 11.30 Uhr geschrieben. Dann wären es noch 10 Min. Fußweg, macht immer noch 2o Minuten bis "es" losgeht.
    Wer kommt denn noch? Los, Ihr Lieben...


    Grüße
    Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • Ich nicht, denn da fahr ich nach Oberfranken und verprügel böse Landwirte :p.
    Stellvertredend der mir die Pest an den Hals gewünscht hat versteht sich... Schockierend wieviel existenzvernichtend eingestellte Imker es doch gibt.:roll:.
    Wers nicht glaubt, der kann Melanie fragen, die grad von den Landwirten für ihr Engagement verdroschen wird :oops:.


    LG
    Andreas


    Hihi, ganz so arg ist es nicht - ehrlich gesagt, disqualifizieren sich diese Pseudo-Landwirte da grad selber...den Vergleich "konventioneller Bauer = Judentum im Dritten reich" fand ich schon aus sozio-psychopathischer Sicht sehr spannend. Je laenger man liest, desto mehr will man zur Demo kommen...beste Werbung ;-))


    Melanie