Dandantzargen mit Holz oder Metallrechen ?

  • Hallo an alle


    Ich bin neu und noch in der theorie.
    möchte mir Dadantbeuten bestellen, mein Pate mag das zwar nicht so recht-er hat DNM, aber er akzeptiert meine Meinung.


    Nun zur Frage: Die Zargen giebt es mit Holz oder Metallrechen, welche ist denn besser zu nutzen ?


    gruss Elbieno

  • Hallo,
    im Brutraum keinen Rechen und im Honigraum finde ich Metall gut.
    -Uwe

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

  • Im Brutraum stehe ich ja auf die Metallleiste, also nicht Metall-Rechen, sondern flach. Da kleben die Rähmchen nicht so fest wie auf dem Holz und man kann sie dennoch schön hin und her schieben.

    «Kasseler Stadthonig» – Ertragreiche und sanftmütige Buckfast-Bienen in 10er-Dadant, rund 30 Völker auf verschiedenen Dächern in der Kasseler Innenstadt.

  • Wenn der Holzlrechen aus Esche odgl ist dann bröckelt nix.
    Metallrechen verlangsamen die Völkerkontrolle immens, da die HRR nicht fest sitzen und dadurch bei jeder Kontrolle HRR gelöst und dadurch Bienen gerollt werden.
    Zum Schleudern hilft bei den Holzrechen ein Adapter der die HRR aus den HR drückt.


    dD

  • Danke Drohn,
    gut zu wissen.
    Meine HR sind aus dem gleichen Material wie die Beuten.
    Das mit dem "Verlangsamen" verstehe ich nicht ganz, ich hebe die HR doch nur ab und stelle sie zur Seite?

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Ja lieber Michael und genau hier entsteht das Problem.
    Du wirst bei Tracht immer Rähmchen haben die mit den OT des unteren Raums verbunden sind, bei gutem beespace weniger, aber bei Tracht immer! Wenn du noch Rähmchen hast die etwas verzogen sind dann garantiert.
    Wenn Du nun mit Metallrechen arbeitest, dann kleben Dir die Bienen die HHR nicht am Rechen fest und Du wirst ständig mit dem Stockmeisel die HHR nach unten drücken müssen, was unweigerlich zu unruhigen Bienen führt und dadurch zu Zeitverlust oder Vollschutz, das passiert Dir bei Holzrechen nicht, da bleibt alles im HR.


    In einer Imkerei die mit einer vollautomatischen Schleuderstrasse arbeitet sind die Metallrechen allerdings beim Schleudern schneller. Das Schleuderpersonal muss dort allerdings in der Regel auch nicht die Bienen betreuen:daumen:


    dD

  • Jetzt verstehe ich Dich
    Allerdings ist mir das noch nie als gravierender Nachteil bewusst geworden.
    Zumal bei meinen Kisten die Rähmchen nur zwischen den HR aneinander kleben bleiben, "unten" am BR passiert das nicht.
    Danke, werde mal gezielter darauf achten.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Ein weiterer Nachteil der HR mit verzinkten Metallrechen ist, dass sie vor einer Reinigung in Natronlauge entfernt werden müssen, da Dir sonst der Waschkessel überschäumt.
    Frag mal einen Dir bekannten Imkermeister W. aus B. wie sein Hof nach solch einer Aktion aus sah.:cool:


    dD