Propolis von Wachs befreien

  • Hallo Miteinander,


    habe hier schon einiges über Propolis und Propolisgewinnung und -verarbeitung gefunden und gelesen, aber recht wenig über die Reinigung von Propolis, insbesondere über die Reinigung vom Wachs. Vielleicht hat jemand einen Tipp parat ?


    Mit Dank im Voraus und vielen Grüssen


    Benjabien

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Benjabien ()

  • Hallo Benjabien,
    was möchtest du aus dem Propolis herstellen? Ich habe dieses Jahr Propolistropfen angesetzt. Da die Lösung am Ende noch filtriert wird, wird das Wachs spätestens dann rausgefiltert.
    Liebe Grüße


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Ganz einfach: Propolis löst sich supergut in hochprozentigem (96%) Alkohol, Wachs nicht so gut.
    Also alles in ein großes Glas, Alk drauf, rühren - und stehenlassen.
    Dann hat man nach ein paar Wochen 3 Schichten - die mittlere ist die, die du willst.
    Die kann man dann mit einer Blasenspritze abziehen und eindicken durch Verdunstung.
    Was willst du damit machen?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Habe nur recht wenig Propolis (1 Volk) und bin daher noch in der Versuchsphase. Anvisiert ist eine vielfältig nutzbare Tinktur (für aussen und innen) - Die Rezepte, die ich bisher fand sind einigermassen widersprüchlich. Mal wird ein 2:1 Ansatz empfohlen, dann ein 1:4. Mal soll 70%iger Alkohol der ergiebigste sein, oder aber höherer. - Das Mischungskreuz scheint eine wichtige Rolle zu spielen, aber auch die Dichte von Ethanol, um die richtige Masse zu ermitteln. Kurz, die Toleranzen sind wohl recht weit bemessen, sonst gäbe es nicht diese Fülle der Rezepte und Angaben.

  • Es gibt keine einfache Antwort - beste Löslichkeit ist halt bei 96% Alk gegeben, egal ob billiger vergällter Spiritus, oder teurer Trinkalkohol.
    Nur ist 96% ziemlich schleimhautverätzend - muß man halt ausprobieren, wo es wie am besten funzt.
    Bei Lippenherpes ist gesättigte Spiritus-Lösung das einfachste, aber eben nicht trinkbar.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Strohrum schmeckt zwar besser, ist aber künstlich gefärbt - keine gute Wahl, außer man verdünnt die Stammlösung mit Korn damit, runter auf 60%.
    Wer Allergiker im Kundenstamm hat, sollte keinen Strohrum nehmen.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen