Deckel direkt auflegen oder hinterlüften?

  • Hallo,


    mir stellt sich folgende Frage:
    Sollte ich zwischen Blechdeckel und Isolation ein paar Lättchen legen, damit es hinterlüftet und nicht schimmelt, oder geht da doch Wärme raus im Winter?
    Wahrscheinlich nicht, denn das Blech würde jede Wärme eh nach aussen leiten.


    Wie mach Ihr das? Was denkt Ihr darüber? :confused:


    Liebe Grüße


    Verena

  • Ich habe den Holz-Stülpdeckel außen mit Alu kaschiert und direkt auf der oberen Zarge liegen.
    Durch die Folie, die die oberen Rähmchen abdeckt, kommt keine Feuchtigkeit an den Deckel.
    Da schimmelt nix.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Ich machs ganz rustikal, im Herbst schneide ich vom Haselzeig gerade dünne Stücke ab und lege da 3 oder 4 davon, nachdem ich aufgefüttert habe, über die OT. Wenn die Folie direkt aufliegt werden die Randwaben und auch die OT schimmlig, das lässt sich kaum vermeiden.
    Im Frühjahr kommen die Zeige wieder raus.

  • Hallo Papplöffel,


    auf meinem Innendeckel sind zur Belüftung in den Ecken jeweils Polsternägel eingeschlagen. Darüber liegt dann die Blechhaube. Der Innendeckel liegt direkt auf der obersten Zarge, darin ist eine Filzmatte zur Insolation. Das war beim Kauf alles "standardmäßig" so.


    Gruß
    Denise

  • Vielen Dank für die guten Tipps. :)
    Bei mir (Holzzargen) liegen eine Folie auf den Rähmchen, darauf die Isolation und oben ein Blechdeckel.
    Ich werde auf jeden Fall das mit den Polsternägeln oben auf der Isolationsplatte ausprobieren. Die Idee mit den Stecken lässt sich bei mir leider nicht nicht so einfach verwirklichen. Zu große Spalten zw. Zarge und Isolation da es nicht ganz plan ausliegt, da habe ich Bedenken, dass sie auskühlen.


    Viele Grüße


    Verena

  • Servus,
    Ich habe auf meine Dämmplatte 20mm Kanthölzer (quadratisch, Länge ca. 38 cm, also Dämmplattenbreite) gelegt, da mir aufgefallen war, dass bei heißen Wetter sich die Dämmplatten klamm anfühlten. Seitdem ist alles schick, die Hölzer sind soweit auseinander, dass der rechteckige Stein welcher als Beschwerung dient, an den Enden noch über/auf den Hölzern ist und sich der Blechdeckel so nicht durchbiegt.


    Gruß Wile