Wanderversammlung deutschsprachiger Imker in Luxemburg

  • Liebe Imkerfreunde,


    ist euch auch aufgefallen, dass ein Grossteil der deutschen Imkerpresse den mit viel
    Engagement vom Luxenburger Verband FUAL organisierten Kongress
    "Wanderversammlung deutschsprachiger Imker" nicht an kündigten?


    Bei dieser Tagung geht es unter anderem auch um Neonics dazu kommt von der INRA auch Dr. Belzunces nach Luxemburg. Er hat die Versuche gemacht welche auch zum Verbot der Neonicbeize am Raps in Frankreich geführt hat. Siehe Programm weiter unten.


    Ob deshalb in der deutschen Imkerpresse diese Veranstaltung "vergessen" wurde?


    ein Schelm der jetzt böses denkt!


    Hier das Programm


    Programm Donnerstag, 13.9.2012
    -Fachausstellung ab 17°° Uhr
    -Länderausstellung der teilnehmenden Verbände
    -Ausstellung "Faszination Honigbiene" (Naturhistorisches Museum
    Luxemburg, Imkerverein Capellen, BEEgroup der
    Julius-Maximilians-Universität Würzburg)
    -Qualitätshonige der teilnehmenden Länder
    -Regionalen Produkte


    Programm Freitag, 14.9.2012
    Ausstellungen geöffnet von 8.30-18.00 Uhr
    9.00 Uhr Grußworte und feierliche Eröffnung des Kongresses
    - Herr Roger Dammé, Präsident des Luxemburger Landesverbandes für
    Bienenzucht
    - Frau Ulrike Höfken, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft,
    Ernährung, Weinbau und Forsten (Rheinland-Pfalz)
    - Herrn Romain Schneider, Minister für Landwirtschaft, Weinbau und
    die Entwicklung des ländlichen Raumes (Luxemburg)


    Musikalische Umrahmung


    10.30 Uhr Vorträge zum Thema "Schlimmer als befürchtet?" - Der
    Einfluss der Insektizide (Moderation: Dr M Eickermann)


    10.30 Uhr Noa Simon Delso (CARI, B): "Risikobewertung der
    Insektizide" (*)



    11.00 Uhr Dr. Christoph Sandrock (ALP, CH): "Sublethale
    Neonikotinoid-Exposition reduziert den Reproduktionserfolg bei
    Bestäubern"


    11.30 Uhr Dr. Luc Belzunces (INRA Avignon, F): "Wirkung systemischer
    Insektizide auf die Honigbiene"


    14.05 Uhr Dr. Rudolf Moosbeckhofer (AGES, A): " Bienenmonitoring in
    Österreich "


    14.30 Uhr Antoine Clermont (CRP-GL, L): "BeeFirst - Monitoring der
    Bienengesundheit in Luxemburg"


    15.25 Uhr Noa Simon Delso (CARI, B): "Bienengesundheit in Belgien"


    15.50 Uhr Dr. Christoph Otten (DLR - Fachzentrum Bienen und Imkerei
    Mayen, DE): Informationssysteme zur Bienengesundheit in Deutschland"


    16.15 Uhr M Roger / J-F Odoux (INRA, F): "Bienengesundheit und
    Landschaft"


    (*) Die Französischsprachigen Vorträge werden von professionellen
    Dolmetschern ins Deutsche übersetzt (simultan mit Funkkopfhörer).


    Rundtischgespräch
    16.40 Uhr "Imker fragen - Wissenschaftler antworten" - Diskussion mit
    dem Publikum (Moderation: R. Dammé, Michael Eickermann)




    Programm Samstag, 15.9 2012
    Ausstellungen geöffnet von 8.30-18.00 Uhr



    9.05 Uhr Norbert Poeplau (D) - Dipl.Ing. / Imkermeister der Demeter
    Imkerei Fischermühle: "Biologische / Ökologische Bienenhaltung"


    9.50 Uhr Paul Jungels, Berufsimker (L): "Rückstände und Fälschungen
    im Bienenwachs? - Die Lösung für ein weltweites Problem auf
    Verbandsebene"


    11:05 Uhr Dr. Roland Zelger, Abteilungsdirektor des Landwirt- und
    forstwirtschaftlichen Versuchszentrums Laimburg (I): "GVO in der
    Landwirtschaft"



    14.00 Uhr Kurzvortrag von Dr. Georges Jacobs, Allgemeinmediziner (L),
    "Zecken und Borreliose" -
    Neueste Erkenntnisse über Vorbeugung, Diagnose und Behandlung der
    Borreliose


    14.30 Uhr Dr. Christoph Otten (DLR Fachzentrum Bienen und Imkerei
    Mayen, D): "Varroa"


    15.50 Uhr Paul Jungels, Berufsimker (L): "10 Jahre FUAL Zuchtprogramm
    für eine verbesserte Varroatoleranz? - Was wir erreicht haben"


    Gegen 16.30 Uhr Abschluss
    Samstagabend, 15.9.2012
    17.00 Uhr Konzert der Jazz Band Trier in der Echternacher Innenstadt
    19.00 Uhr Glockenspiel Konzert vom Turm der Echternacher Basilika



    Programm Sonntag, 16.9.2012
    Fachausstellung geöffnet von 8.30-12.00 Uhr
    9.00 Uhr Möglichkeit der Teilnahme am Gottesdienst in der Basilika


    10.00 Uhr Festvortrag von Dr. Stefan Mandl, Berufsimker (A):
    "Bestäubungsleistung der Honigbiene"


    11.30 Uhr Abschluss und Fahnenübergabe, mit musikalischer Umrahmung
    durch die Echternacher Musikschule - "


    12.00 Uhr Ende des Kongresses



    Verpflegung vor Ort
    In und um das Kongresszentrum herum ist tagsüber, von Freitag bis
    Sonntag, für Essen und Trinken gesorgt. Im direkt angrenzenden
    Zentrum von Echternach gibt es weitere Möglichkeiten wie Cafés,
    Imbisse und Restaurants.
    Weiteres Rahmenprogramm
    Folgende Programmpunkte stehen zur Verfügung



    Kontakt
    Luxemburger Landesverband für Bienenzucht
    - http://www.apis.lu
    - Präsident Organisationskomitee: Jean-Paul Beck, jpbeck1@pt.lu
    - Verbandspräsident: Roger Dammé, roger.damme@yahoo.com, Tel. +352
    23650391
    - Schriftführer: Joe Molitor, joe.molitor@gmail.com, Tel: +352 691
    671049


    Tourismus
    - Plan von Echternach
    - Tourmismus Echternach http://www.echternach-tourist.lu
    - Tourismus Luxemburg http://www.ont.lu/home-de.html
    - Gemeinde Echternach http://www.echternach.lu/accueil
    - Kultur- und Kongresszentrum Trifolion http://www.trifolion.lu


    ---------------------------------------------






    Be(e) happy!
    Paul Jungels
    Brandenbourg/ Luxembourg


    http://www.apisjungels.lu

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!