Hoher Milbenfall trotz Behandlung

  • Hallo zusammen,


    ich hatte meine 6 Völker eingefüttert und behandelt, dann ging es ab in den Urlaub. Nun, 3 Wochen später, habe ich eine Befallskontrolle mit Windel durchgeführt.5 Tage waren die Windeln drin, heute wurde ausgelesen - und oh Schreck, in 4 Völkern vielen mehr als 50 Milben, in den anderen beiden zwischen 5 und 10 Milben. Da ich auch das Futter kontrollierte und heute noch vereinzelt nachgefüttert habe bin ich mir jetzt nicht so sicher, was zu tun ist. Behandelt habe ich mit dem Nassenheider Verdunster Classic, jetzt denke ich aber, dass ich noch einmal mit Schwammtuch nachbehandeln sollte. Macht das Sinn? 20ml für die Einzarger, 40ml für die Zweizarger, nach 4 Tagen erneut, das ganze 3 - 4 mal. Richtig so? Oder Alternativen?


    Vielen Dank, sorry wenn ich die Antwort mit Sicherheit irgendwo gefunden hätte, aber ich bin grad wirklich in Zeitdruck...

  • Hallo Olfri,


    naja, kann passieren. Entweder hat die 1. Behandlung nicht gewirkt oder sie haben geräubert.


    Ich habe auch 2 auffällige Völker. Weil ich jetzt während der Fütterung keine AS-Behandlung machen möchte werde ich morgen mal eine Puderzuckerbehandlung ausprobieren - kann ja nicht schaden.


    Gruß Jörg

  • Hallo Winine, hallo Hornisse,


    das mit der Puderzuckerbehandlung habe ich auch zum ersten mal ausprobiert. War ganz simpel, einfach Deckel auf, etwas einsmokern, einen kleinen Becher Puderzucker in ein Honigsieb (besser wäre so ein PZ-Zerstäuber-Döschen) geben, gleichmäßig verteilen, Oberträger sauber fegen - fertig. Keine Waben ziehen oder so. Die Windeln habe ich zu gemacht.
    Die Bienen waren erstaunlich ruhig, nicht so panisch, wie in dem Youtube-Video von Simon Hummel.
    Am nächsten Tag habe ich die Windeln gezogen und sauber gemacht.
    Den PZ habe ich von Bienenhilfe.de, weil der deutlich feiner ist, als der Normale.
    Wie die Wirksamkeit ist kann ich nicht sagen, naja, es lagen Milben unten. Aber als alternative Behandlungsmethode in der Honigsaison finde ich es genial.


    Gruß Jörg

  • Hast Du da nicht was falsch verstanden? Die Puderzucker Methode ist ein Test für 50g Bienen - nicht eine BEHANDLUNG des Volkes!
    Aber eigentlich hast Du Recht...
    Wenn Du den Stock eine Minute lang feste schuttelst und aufstoesst, fallen alle Milben unten raus.
    Jörg