Bienen stürzen sich nach AS-Behandlung ins Licht

  • Liebe MitImker,


    schon wieder ein Fall von akutem "Was ist das denn jetzt?" Nirgends was gelesen, noch nie davon gehört:


    Gestern Abend AS-Behandlung an den zweizargigen Völkern gemacht, je 2 Schwammtücher, 40ml, 60%ige AS, von unten. Gute Bedingungen: 25 Grad und fallend, Luftfeuchtigkeit okay.
    Nach etwa zwei Stunden klopft es: "Bienenalarm!" Meine Eltern saßen noch draußen im Garten und um sie herum stürzten sich Bienen in die Kerzen, donnerten gegen die Laterne am Haus; ich hatte für 2 Minuten die Haustür auf (und Licht an) und hatte sofort zig Bienen in der Wohnung, die gegen sämtliche Lichtquellen rasten, rumkreiselten und schließlich dahin gingen.
    Am PC-Monitor klebten sie übrigens wie magnetisch mit dem Rücken dran und sirrten wild, so konnte ich sie immerhin gut abpflücken. Aber warum das? Sind PC-Monitore magnetisch und die hingen mit ihren Magnetkristallen im Hinterleib dran?


    Ich hab dann die Schübe mit den Schwammtüchern erst mal ein Stück weit raus gezogen zwecks Belüftung, weil mir das doch sehr quer kam. Nach etwa einer Stunde war dann wieder Ruhe. Totenfall geschätzte 60-80 Bienen.


    Hat das schon mal jemand von Euch erlebt? "normaler" Kollateralschaden bei der AS-Behandlung? Das einzige, was ich zu diesem Phänomen "Lichtsucht" gelesen habe, ist das mit dem Fliegen-Parasiten in den USA, aber das war's ja nun nicht. (http://www.stern.de/wissen/nat…honigsammler-1769661.html). Aber kann die Ameisensäure derart ans Nervensystem gehen?


    Danke schon jetzt an alle für jeden sachdienlichen Hinweis.


    Ansonsten gilt, was mir vor einigen Tagen eine Imkerin hier aus der Region sagte: "Mei, i mach des jetzt seit 35 Jahren und es war noch jedes Jahr irgendwas, wo i g'sagt hab: Was is jetz des, des hab i ja no nie g'habt!"


    Liebe Grüße, Doris

  • Hallo Bienenhummel,


    so haben wir's letztes Jahr vom Imkerpaten gelernt - und jetzt im ersten selbständigen Imkerjahr ist unser Eigensinn als Beeginner noch etwas unterentwickelt ;-) Wir tun, was man uns sagt... meistens.

  • Schwammtuch unten = Ausgang versperrt = Panik

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Auch wenn die Schwammtücher unterhalb des Gitterbodens auf der Windel liegen? Herrje. Warum bekommt man dann sowas auf einem Varroa-Behandlungs-Seminar erklärt/empfohlen?
    Na, so oder so, nach der Erfahrung nie wieder unten! Danke Henry, Danke Günther.

  • Tse, Tse ... sag´ich ja Schwammtuchhandgranate ... kann auch mal schief gehen.


    Im Ernst:
    2x 40ml AS = 80ml - ist das nicht zu viel?
    Von unten habe ich das noch nicht versucht, von oben aufgelegt sagte man mal etwas von 25ml/Zarge. Das ging bei mir ganz gut.


    Gruß Jörg

  • Jörg : Nee, "nur" 40ml für ein Volk (20 ml pro Zarge) - so isses uns aufgesetzet worden.


    Aber um noch einen Versuch zu wagen: dieses "sich ins Licht/in Kerzen stürzen", das erlebt zu haben, dieses zweifelhafte Privileg darf ich offensichtlich ganz für mich allein beanspruchen?


    Gruß, Doris

  • Hallo Doris,


    das mit dem ins Licht stürzen ist sicher nur das Resultat der sehr aufgeregten Bienen. Dank meiner Nachbarn und meiner ersten (Killer-) Bienen habe ich leider keine Völker in Hausnähe. Wenn sich meine Mädels ins Licht stürzen wollten, dann müssten sie sehr weit fliegen bzw. würden sie gegen die Reklametafeln einer Supermarktkette prallen ...


    Gruß Jörg

  • Bienen fliegen bei Panik und sonstiger Dunkelheit ins Licht. Wander ma mit Bien! Da gibt das schon die eine oder andere Situation, wo Du mit Kopflicht und Schleier agieren mußt.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Ah! Es wird Licht... nu vasteh ich dieses. Aber das Wahandern, das heben wir uns für die Jahre fünf, sechs oder sieben unseres imkerlichen Lebens auf. Im Moment is eh die Frage, ob wir uns den putzigen Platz hier im Garten noch weiter erlauben können. Obwohl sowohl meine Eltern wie auch sämtliche Nachbarn obercool sind. Werden ja auch mit Honig be... genau: bestochen.


    Gruß und Dank nochmal an alle.
    Doris