Wirkung Nassenheider bei knapp 40Grad

  • [h=2][/h][INDENT]Liebe Imkerkollegen,


    wie schaut´s denn mit der Belastung der Bienen, der Königin und vorallem insbesondere bei einer Jungkönigin bei AS-Behandlung mit dem Nassenheider bei sehr hohen Außentemperaturen, wie sie die nächsten 4-5 Tage zu erwarten sind, aus.
    Ich habe schon unterschiedliche Dinge gelesen/gehört.
    -bei sehr hohen Temperaturen kleinerer Fleck uns u.U. sogar zu geringe Verdampfung, also geringerer Wirkungsgrad
    oder
    -durch die Hitze stärkere Konzentration, welche eine Jungkönigin evtl. nicht überleben könnte


    Was stimmt?
    ich müsste morgen für die 2-wöchige Langzeitbehandlung die Verdunster nochmals auffüllen und bin mir nicht sicher ob ich dass meinen Völkern zumuten kann.


    Gruß Lysie[/INDENT]

  • Hallo Lysie,
    bei den derzeitigen Temperaturen würde ich auf keinen Fall, egal mit welchem System, mit der AS-Lanzeitbehandlung beginnen.
    In zwei drei Tagen ist die Hitzewelle vorbei, bei uns; Deinen Ort kenne ich ja nicht.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • ich müsste morgen für die 2-wöchige Langzeitbehandlung die Verdunster nochmals auffüllen und bin mir nicht sicher ob ich dass meinen Völkern zumuten kann.


    Welche Verdunster hast Du denn? Klassik? Horizontal? Professional?


    In der Bedienungsanleitung zum Professional steht mal nix von nachfüllen. Steht in deiner Anleitung was von nachfüllen?