Kann man Altvölker "überfüttern"?

  • Hallo Zusammen,
    meine beiden Wirtschaftsvölker wurden vor 4 Wochen abgeschleudert. Die Honigräume wurden zwischenzeitlich wieder zur Hälfte voll getragen.
    Ich habe die untere Zarge entfernt und sogleich eine Kurzzeitbehandlung AS durchgeführt. Heute, nach 3 Tagen habe ich einen Kanister Sirup (14Kg/10 Ltr , wenn ich nicht irre) in einer Stapelbox aufgesetzt.
    muss ich mir Gedanken machen, dass das Brutbest verhonigen könnte oder regeln das die Ladys zu dieser Jahreszeit selbst? Ich möchte nun ungern die Waben wieder auseinander reißen....


    Schon mal herzlichen Dank für die Hilfe.
    Carsten

  • Also dein Honigraum wurde zum zweiten Brutraum, richtig?


    Zu dieser Jahreszeit nehmen die alles was die bekommen können und wenn Futter angeboten wird, werden die das auch nehmen.


    Es kommt einfach auch auf die Menge an.



    Uwe