Viele Bienen vor dem Flugloch, Räuberei ?

  • Hallo,
    gestern (12.8)traf mich fast der Schlag bei den Bienen. Bei drei Völkern sehr viele Bienen vor den Fluglöchern, und Beißerei. Die drei stehen nebeneinander.


    Randumstände:


    Api Life Var Behandlung 28.7, die 2. Streifen am 10.8.


    Habe auf allen 11 Völker am Stand die Futterzarge drauf, füttere flüssig. Habe die Völker vor der Behandlung auch gefüttert. VOn den 11 Völkern sind 7 Ableger.


    Habe gestern sofort die Fluglöcher von 5 cm auf 2 cm verengt.


    Nun bin ich wieder auf der Arbeit und die ganze Woche nicht bei den Bienen, nur meine Frau.


    Kann es sein, dass es normal ist, dass die Bienen durch die Temperatur und das Api Life lieber vor der Türe sitzen ?


    Bis bald


    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Zwischen..


    ...viele Bienen vor den Fluglöchern, und Beißerei. Die drei stehen nebeneinander.



    ..und


    ...lieber vor der Türe sitzen?


    ...liegen aber himmelweite Unterschiede.


    Das ist wohl der Grund, warum Ableger nicht zusammen mit Wirtschaftsvölker an einem Standort stehen sollten. Und wenn sie es tun, dann gehören mindestens die Fluglöcher drastisch reduziert.


    Beachte: Räuberbienen hinterlassen Duftmarken. Ein solcherart markiertes Volk wird immer wieder Besuch bekommen.


    Gruß
    Bernhard

  • Hallo Bernhard, meinst du denn es ist Räuberei oder eher "Belüftung" ? Die Ableger besetzen bald schon die 2. Zarge, sind also nicht mehr schwach.
    Es war auch nur die Seite, wo die Sonne auf den Fluglöchern stand.
    Danke für die Hilfe.
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • gerade war ein ältere Imker bei mir am Stand, er meinte es wäre das Api Life gewesen und hat die Blättchen aus den betroffenen Völkern rausgemacht. Ich soll sie wieder reinmachen, wenn es wärmer ist.
    Am Samstag hatten alle 3 Völker gute Futterannahme, die aber am Sonntag wo es so warm war gestockt hat.
    die anderen Völker haben noch enge Fluglöcher.
    ISt halt doof wenn man nur am We bei die Bienen schauen kann :O(

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Wieso meint er, daß Du jetzt die ALV rausnehmen sollst?
    Wenn es zu kalt dafür ist, stinken die Dinger doch auch nicht so? Und die Temperaturen sind derzeit ja eigentlich ideal, nur Nachts vielleicht etwas zu frisch. Dafür aber Tagsüber nicht zu hoch... (zumindest bei uns hier).

  • Bei mir war am WE das gleiche Bild, ich behandle auch mit ALV, nur geprügelt haben sie sich eher wenig, ich gehe auch nicht von Räuberei aus. Da die Sonne teilweise auf den Kisten stand und es eh ziemlich warm war, wirkt das ALV doch gewaltig. Jedenfalls fallen die Milben kräftig, viele laufen auch noch auf der Windel herum.
    Im letzten Jahr war es ähnlich, geschadet hat es nicht, wenn es kälter wird gehen sie wieder rein.
    Nur würde ich aufpassen beim Flugloch verkleinern - ich lasse sie ganz auf denn es ist die einzige Lüftung da ja die Windel drin sein sollte.


    Würde sagen, keine Panik, es müffelt halt in der Kiste.


    Grüße aus Werder

  • Hallo, neues von der Bienenfront. Von den 3 Völkern, haben sich 2 wieder in die Kiste verzogen. Beim 3. Volk sitzen die Bienen jetzt friedlich vor der Tür, es werden aber auch weniger.
    Freitag kommen die Streifen wieder rein.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)