Erste Drohnenschlacht

  • Hallo Uwe, du begabter Tierfilmer!


    Bei mir wurden bei einem Volk das Umgeweiselt hatte schon wenige Tage nachdem die neue Königin zu legen begann die meisten Drohnen vertrieben (bitte verzeht den Euphemismus....aber getötet ist ein so hartes Wort...), das war um den 25. Juni!!! Jetzt sind aber immer noch einige WENIGE Drohnen vorhanden... die aber Stück für Stück auch dran glauben müssen... und ich mag die Drohnen doch so.. Wer züchtet den Carnica-Stamm der seine Drohnen an Alterschwäche sterben lässt? :P


    Grüße aus der spätsommerlichen Winsener Marsch


    Manfred


  • Hallo Manfred,
    War ja recht früh bei dir. Bei mir haben die erst gestern damit angefangen und nur an einer Beute. Die anderen sechs lassen die Drohnen noch in Ruhe. Ich denke aber das wird sich in den nächsten tagen aber auch schnell ändern.



    Uwe

  • Bin gerade wieder von meiner Beobachtung zurück. Auch heute war wieder Mord und Totschlag an der Beute. Ist echt ein Schauspiel was die Drohnen mitmachen müssen. Was sich da wohl Mutter Natur einfallenlassen hat. Die können einem schon leid tun. Das ganze Jahr Kost und logiere frei und dann sowas. :cry:
    Bei den anderen Beuten hab ich den Eindruck das es langsam auch los geht, oder die versuchen dort ihr Glück.




    Uwe

  • Hallo an alle,


    bei mir räumen alle Völker, selbst die Jungvölker, schon die Drohnenbrut raus. Das ging los nach dem Abschleudern und Auffüttern. Die Beuten wurden von 4 auf 2 Zargen reduziert und dann kam auch noch das Futter. Da wird es dann schnell eng in der Hütte. Also müssen die Drohnen als erste Platz machen. Die älteren Mädels werden auch schon ausquartiert und unsanft herausbegleitet.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene:

  • Hallo Uwe,


    seit 3 Tagen hab ich auch ein Männerräumkommando am Stand.
    Heute zur Mittagszeit gingen bis zu 6 pro Minute über die Reling bzw. den Rand des Anflugbrettes; meist mit weiblichen Beförderungstrupps dran ab in den Bewuchs, die Damen starten daraus nach oben und machen direkt weiter. Fast kein Einfliegender hatte ne Chance, reinzukommen.
    Überall Drohneneinsatzladies mit abgespreizten Flügeln, die sich sofort ranschmeißen.


    Grüße


    beetic

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Hermann,


    komisch, meine hatten auch noch Drohnenbrutflächen. Ich wunder mich, warum sie keine Brut rauswerfen und warten, bis sie sich mit den fertigen Kerlen abmühen müssen.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Dieses Jahr wurde auch massiv Drohnenbrut rausgeschmissen, so extrem hab ich das noch nie erlebt.
    Gruß Hermann


    Ich bekomme auch immer wieder Gänsehaut Wenn ich zu meinen Beuten komme. Von weiten denke ich seit Tagen immer " schei...e da sind Räuber" zum Glück aber nur Drohnen.


    Für mich macht das den Eindruck als können die nicht schnell genug die Drohnen rausschmeißen und sind nur noch damit beschäftigt.
    das liegt bestimmt an dem diesjährigen 7tage Sommer.



    Uwe