Oxalsäure verdampfen erlaubt oder nicht ?

  • sorry, aber warum stellst du diese Fragen?

    Weil ich mich noch nicht wirklich lange mit der Thematik verdampfen auseinandersetze. Für mich war bis zum Beginn des Verfahrens gegen Kai das Verbot eigentlich klar.

    Das die Behandlung eine gute Alternative darstellt scheint unumstritten.

    Aber so klar scheint die Rechtslage ja gar nicht zu sein. Die einen Argumentieren es sei gar keine Behandlung der Bienen, die nächsten ernten anscheinend nicht,...


    Und ehrlich, ich bin mir für meine M+ die ich dieses Jahr besiedeln will noch nicht im klaren, wie ich die behandeln werde.

    Hat also durchaus einen für mich interessanten Hintergrund, wenn das nur für Völker gilt, "die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen".

  • Hat also durchaus einen für mich interessanten Hintergrund, wenn das nur für Völker gilt, "die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen".

    Hi,


    es gilt für Tiere die der Gewinnung von Lebensmittel dienen.


    Somit automatisch für die Honigbiene. Diese erzeugt, bis auf ein paar


    ganz wenige Ausnahmen, Honig. Und dieser ist nun mal zum Verzehr gedacht.


    Alles andere was Du ansprichst, kann einen verunsichern, klar.


    Aber genaue Antworten darauf würden in meinen Augen auf eine


    Rechtsberatung zielen. Und so lange es nicht klar ist, sollten wir Oxalsäure


    halt nicht verdampfen. ( zumindest nicht darüber reden )


    Gruss Jaochim