Preisabsprachen angebracht! Importe verhindern!

  • Soeben im Deutschlandfunk gehört: "Bundeswehr will Drohnen anschaffen"


    Ich hoffe sehr, daß der Deutsche Imkerbund an der Ausschreibung teilnimmt und es nicht zu unkontrollierten Drohnenkäufen aus den USA kommt. Nach Sprecheraussagen sei geplant, die Drohnen auch über Deutschland einzusetzen. Hoffentlich werden da Belegstellen respektiert. BW-Drohnen sind zwar wehrhaft, aber vermutlich nicht friedlich.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Moin Henry,


    Drohnen (zumindest die stechenden) sind Einwegspielzeug (pfandfrei). Das wird ein kurzes Vergnügen, hat doch der Bund fast noch weniger Geld als der Imkerbund (der muss wenigstens keine Griechen durchfüttern, aber den Honig dazu hätten wir ja). Demnächst heißt es "Schwerter zu Pflugscharen", spätestens wenn das Benzin alle ist, denn Elektropanzer sind uncool.


    Alles wird gut. :daumen:

    Mit freundlichen Grüßen -- Traugott Streicher

  • Soeben im Deutschlandfunk gehört: "Bundeswehr will Drohnen anschaffen"


    Ich hoffe sehr, daß der Deutsche Imkerbund an der Ausschreibung teilnimmt und es nicht zu unkontrollierten Drohnenkäufen aus den USA kommt. Nach Sprecheraussagen sei geplant, die Drohnen auch über Deutschland einzusetzen. Hoffentlich werden da Belegstellen respektiert. BW-Drohnen sind zwar wehrhaft, aber vermutlich nicht friedlich.


    henry, erzähl mir bitte net, daß ich jetzt auch noch Tarnnetze kaufen muss.:-(
    die Futterzargen haben mich doch schon ein Vermögen gekostet:roll:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von indi () aus folgendem Grund: rechtschreibfäler

  • Hoffentlich wollen sie nicht auch noch wie die Amerikanskis ihren "tapferen" Drohenpiloten Medallien verleihen für feiges Töten.

    internetdefenseleague.org - protecting free internet since 2012

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mr.Tom () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

  • Hoffentlich wollen sie nicht auch noch wie die Amerikanskis ihren "tapferen" Drohenpiloten Medallien verleihen für feiges töten.


    ich vermute mal, daß es sich um unbemannte Aufklärungsdrohnen handelt.
    um zu erfahren, vieviele Bienenvölker tatsächlich gehalten werden.

  • Übertragen die amerikanischen Drohnen die Amerikanische Faulbrut?

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Dann sind die also Teil der biologischen Kriegführung und der Unterdrückung anderer Rassen oder Völker! Hab ich ja immer gesagt.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Halle
    Ich finde es äußerst diskriminierend, diese Mordwerkzeuge nach den friedfertigsten aller Bienen zu benennen.


    Über die unter Friedensnobelpreisträger B. Obama gängig gewordene Praxis, weltweit unbemannte Bomben im Kampf gegen wen auch immer einzusetzen, äußere ich mich lieber nicht. ...


    Grüße ralf_2

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Henry () aus folgendem Grund: Habe dafür gesorgt, daß Du Dich dran hälst ;-)