Liebig Dispenser mit 60% AS ad us. vet.

  • Moin zusammen,


    hat von Euch jemand mal Erfahrungen mit dem Liebig Dispenser mit 60% AS ad us. vet. gemacht? Ich habe gelesen, dass man gegenüber der 85% AS nur 1,4 mal mehr Säure nehmen soll und die Verdunstungsfläche um den Faktor 1,4 vergrößern soll.


    Würde mich freuen, wenn Ihr mal Eure Erfahrungen schreiben könnt.


    Danke inker_jan

  • Moin zusammen,
    Würde mich freuen, wenn Ihr mal Eure Erfahrungen schreiben könnt.
    Danke inker_jan


    imker_jan ,warum können Anfänger sich nicht an die Gebrauchsanleitung halten ?


    Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Josef,


    ich halte den Wunsch von einem zumindest noch nicht zugelassenen Präparat auf das zugelassene (60$ ad us vet.) umsatteln zu wollen für durchaus nachvollziehbar. Ob man aber den niedrigeren Dampfdruck der 60% Ameisensäure so einfach kompensieren kann? Die Frage halte ich für berechtigt.


    Gruß
    Ludger

  • Warum können "erfahrene" nicht einfach Fragen beantworten.


    Hinweis zum System: Wenn ein Nutzer im System als "Neuer Nutzer" bezeichnet wird, dann heißt das nicht, dass es ein unerfahrener Imker ist. Meine Informationen habe ich von der Seite Imkereibedarf Weber (http://www.imkereibedarf-biene…chXYZ/LiebigDispenser.htm). Ich denke nicht, dass es sich bei der Firma um unerfahrene Imker handelt.


    Imker _jan , da steht imkereibedarf .... das sagt nichts über Imkern aus sondern nur das Imkerbedarf verkauft wird . Der Besitzer ist Ing. F.H. für Holz ( Schreiner ) und hat mit Bienen nichts weiter zu tun als einen Imkerhandel .
    Frag doch einfach mal Tante Google oder die Suchfunktion hier im Forum .Du wirst soviel finden das die Nacht zum lesen nicht ausreicht .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von derbocholter () aus folgendem Grund: Schreiner

  • Hallo Imker Jan,
    Ich wäre zumindest skeptisch, da sich hier der Verdacht regt, dass der gute Mann einfach 85 durch 60 geteil hat.
    Aber aufprobiert oder gar eine Versuchsreihe gestartet hat er garantiert nicht => Nassenheider für AS 60%

  • Lieber Josef,


    ich finde es sehr schade, dass Du nicht einfach auf Fragen antworten kannst, man muss nicht zu jedem Thema eine Antwort schreiben, man darf. Meine Frage bleibt, ob jemand Erfahrungen zu diesem Thema hat, ich habe nicht nach der Bedienung von Google o.a. Suchfunktionen gefragt.
    Ich finde es schade, dass Du Leute wie mir die Möglichkeit auch mal aus Deiner Sicht doofe Fragen zu stellen so schwer machst. Wenn Du so viel Wissen zum Thema Imkerei hast, würden sich die unerfahrenen Imker bestimmt freuen, wenn Du einen Blog schreiben würdest, wo all Ihre Fragen beantwortet werden.


    Viele Grüße
    Jan


    P.S.: Bei den anderen möchte ich mich für die Antworten bedanken!


  • Hallo Jan . Bevor Du hier aufschlägst und fragst solltest Du aber die Suchfunktion nutzen ! Aber es ist ja viel einfacher hier zu fragen , als sich selbst mal anzustrengen um dann andere für sich arbeiten (schreiben )zu lassen . Alles nach dem Motto ,wo ist das silberne Tablett ? Und wenn denn geraten wird die Suchfunktion zu benutzen wird noch rumgemosert man sollte die Frage beantworten .


    Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Letztens war ich bei einem Vortrag des Dr. Liebig. Er rät vom Gebrauch seines Dispensers mit 60%iger AS ab und verwendet selbst 85%ige AS!

    There are 10 kinds of people. Those who understand binary and those who don't!

  • Hallo Jan,
    ich verwende seit drei Jahren den Liebig Dispenser erfolgreich mit 60%iger AS. Ich halte mich an die Gebrauchsanweisung der AS (Nicht des Verdunsters). Wenn Du dafür sorgst, dass die angegebene Menge in der entsprechenden Zeit verdunsten kann, funktioniert es m.E. sehr gut. Die Verdunstungsgeschwindigkeit kann man ja kontrollieren und den Docht ggf. anpassen. Ich reiße den Docht daher nicht auf die entsprechende Größe ab, sondern falte ihn zusammen, dann kann ich ihn bei Bedarf auch wieder vergrößern. Also: bei mir funktionierts, auch wenn's Liebig nicht toll findet. Dir viel Erfolg!
    Grüße Alexander

  • Stimmt das?:


    .... das sagt nichts über Imkern aus sondern nur das Imkerbedarf verkauft wird . Der Besitzer ist Ing. F.H. für Holz ( Schreiner ) und hat mit Bienen nichts weiter zu tun als einen Imkerhandel... Gruß Josef


    Lies mal hier: http://www.bienenweber.de/Unternehmen.html .
    Herr Weber imkert selbst und da steht nix von F.H. für Holz sondern "...und habe Landwirtschaft und Management studiert...".


    Oder meinst Du jetzt jemand anderen?


    MfG André