Transport bei 30 Grad

  • Hallo,
    ich wollte auf dem nach Hause weg von der Arbeit mir Bienen mitbringen. Komme aber leider am Treffpunkt erst um 15 Uhr vorbei. Die Bienen müßten also früh morgens schon zugemacht werden. Könnte ich den Transport machen, wenn man sie dann morgens direkt in den Keller stellt ? Im Auto habe ich eine Klimaanlage. Die Bienen kämen dann spätestens um 17 Uhr wieder frei.
    Oder ist das alles zu gewagt ?
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • ...


    Oben und unten sollte die Beute offen sein, also mit Gitterboden oben und unten. Unten eine Leerzarge. Ich würde die schon nachts zuvor in den Keller tragen, stark mit Wasser einsprühen. Morgens mit Wasser besprühen. Wassersprüher bei der Fahrt mitnehmen und bei Aufregung im Kasten sprühen = kühlen.


    Bei Vollvölkern ist und bleibt das riskant. Die bei der Aufregung entwickelte Hitze ist enorm. Auch ohne Sonne schon. Mit Klimaanlage auf Anschlag mag das aber gehen.


    Gruß
    Bernhard

  • Hallo Bernhard, das hört sich ja nicht so gut an.
    Um 21 Uhr wird doch sicher der größte Bienenflug beendet sein ? Dann würde ich spät Abends die Kisten holen.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Ich habe vorgestern bei meinen Eltern um nach 20 Uhr noch einen Ableger zurückgeholt. Es fliegen noch immer gut 100 Bienen herum und suchen ihr Zuhause...
    Dass um 21 Uhr fast alle Zuhause sind würde ich also nicht unbedingt bestätigen.

  • egal wie viel Uhr ich würde erst wenns dunkel ist die Kiste zu machen.


    Wasser ist ganz wichtig und nicht geizen mit dem Wasser.


    Gitter oben ist zwar gut aber bedenke, dass die Bienen ans Licht wollen und so das Gitter mit ihren Köpfen zu machen können!


    Irgend wie dunkel machen ist daher ebenfalls wichtig.


    Leerzarge drunter und drüber ist noch besser weil die Bienen dann aus der Brut können wenns zu warm wird.


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Mit Kiste zumachen ist bei uns im Moment nicht viel...die Damen sitzen zu Hunderten draußen vorm Flugloch und genießen die laue Sommerluft ....


    Wenn der Bienenbart nicht zu groß ist hilft ein Wassersprüher. Man sollte die Bienen aber nicht völlig durchnässen sondern nur alle paar Minuten mit einem dosierten, feinen Sprühstrahl befeuchten.


    Grüße


    Ulrich

  • Hallo, danke für die Antworten, habe die Bienen erst um 21 geholt und vorher war ein schweres Unwetter, trotzdem saßen viele draußen. Die wurden dann mit Rauch reingetrieben.
    Völker sind unbeschadet angekommen.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)