Welche Rähmchen-Abstandshalter bei 12er Dadant mod.?

  • Hallo,


    ich habe eine Dadantbeute (nach Bruder Adam) bei Bergwinkel gekauft und dazu die Brutraum-Rähmchen (modifiziert).


    Meine Fragen (auf die ich keine Antwort gefunden habe):
    1) Welche Abstandshalter im mm benötige ich für die 12 Waben?
    2) Gibt es eine Empfehlung ob aus Metall oder Kunststoff oder etwa der Form der Abstandshalter?


    PS: Bei meiner Suche bin ich in die Tiefen der Dadantvarianten getaucht ...aaarg...Hilfe!
    Aber wahrscheinlich trage ich mit meiner gekauften Beute sogar selber zur Vielfalt und den Fragen bei. Was ich so lese, gibt es die Beute Dadant (US-Bruder Adam-Ries-Modifiziert-...) ja nur bei uns.



    Danke für Eure Antworten

  • Hallo Luurens,


    ich nehme dafür Pilznägel 8 mm auf jeder Seite einen. und hinten immer rechts.


    In den Beuten mehr in der Mitte immer 2 als Abstandshalter, zur Sicherheit.


    Viel Spass mit den Bergwinkel bis auch ganz stolz darauf.


    Bis denne Karlheinz

  • Hallo Karlheinz,


    danke für die Antwort -> 8mm also.
    Ist dann wohl egal, ob ich 7.5mm oder 8mm Abstandshalter nehme. Beides gibt es (wieso auch immer) zu kaufen.
    Bienweber bietet z.B. die 7.5er dür Dadant an. Dann würde ich diese nehmen.


    Danke
    Peter

  • Hallo Peter,


    wo hast Du denn die Rähmchen her?


    Miß doch mal die Rähmchenbreite.


    Mit Pilzkopf solltest Du auf 35 mm Abstände kommen. (Es gibt beim Rähmchenabstand Diskussionen um 32 mm Abstände, das kannst Du später mal überlegen. 35 mm ist jedenfalls üblich bei den üblichen MWs).


    Ich nehm z.B. nun von Anfang an 7mm Pilzköpfe vernickelt.


    die gibbet auch in Messing und die gibts üblicherweise in 7,5 mm und auch noch in 5 mm (damit die Verwirrung wieder ein bisschen größer ist :wink:)


    Wenn du wandern willst oder Beuten transportieren, dann solltest Du unten am Rähmchen auch noch welche einschlagen.


    Grüße


    Marion


    die auch nur noch Bergwinkel kauft

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beetic () aus folgendem Grund: rs

  • Hallo Marion,


    ich habe die Rähmchen direkt bei Bergwinkel mit bestellt. Dort messe ich 28mm breite, ich kann aber auch irren.


    -> jetzt sagst Du 7mm, was dann ja zusammen sogar auf 35mm käme.
    -> Wenn du auch Bergwinkel Rähmchen verwendest - wo kann ich denn die "Pilzköpfe" bestellen? Ich kann nur 7.5mm und größer bestellen.



    Bestimmt sind das dumme Fragen, .... :)


    Danke
    Peter

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von gast08 ()

  • Hi Marion!


    Wie immer gut beim beraten!
    Dickes Lob für Deine Geduld und Deine Internetsuch-Links...


    :daumen:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Hallöle,


    ich hab die 7mm von Wagner in Messing.
    Hab mich gegen vernickelt entschieden, nachdem ich sah wie die durch die Säure abblätterten.


    Bei mir bekommt jede Wabenseite zwei Pilze links immer oben - rechts immer unten. Somit können die Waben bei bedarf auch seitenverkehrt eingehängt werden und sind an 4 Punkten gestützt.


    MfG André

  • Mensch, luffi,


    ich krieg ganz rote Öhrchen vor dem PC :Biene:


    Ich mach das, weil ich selbst ohne das IF niemals mit der Bienenhaltung angefangen hätte.



    Besten Dank


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper