Drohnen-Abtreibung

  • Liebe Mitimker,


    bin mir unsicher, es ist zwar tatsächlich "kühl" hier im Oberbayerischen (tags nur bis 20, nachts viell. 14 Grad) und das betroffene Volk hatte tatsächlich einen ungewöhnlich hohen Anteil an (auch lebenden) Drohnen, aber kann das sein, dass die Drohnenschlacht schon jetzt - und auf die hier sichtbare Weise beginnt?:


    Vielen Dank für Eure Hilfe und allerbeste Grüße
    Doris

  • Liebe Mitimker,


    bin mir unsicher, es ist zwar tatsächlich "kühl" hier im Oberbayerischen (tags nur bis 20, nachts viell. 14 Grad) und das betroffene Volk hatte tatsächlich einen ungewöhnlich hohen Anteil an (auch lebenden) Drohnen, aber kann das sein, dass die Drohnenschlacht schon jetzt - und auf die hier sichtbare Weise beginnt?:


    Vielen Dank für Eure Hilfe und allerbeste Grüße
    Doris


    Hallo Doris,kann auch verkühlte Brut sein . Wenn das Volk jetzt mit dem Abtrieb der Drohnen beginnt ist das ein Zeichen das sie mit ihrer KÖ zufrieden sind und auch nicht mehr schwärmen werden .


    Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Habe das Vor 1,5 Wochen bei einem meiner beiden Ableger auch beobachtet. Bei der Durchsicht der Wabe haben die Bienen Drohnenzellen geöffnet und die Puppen herausgogen und abgeworfen.
    Da wars übrigens Tagsüber noch ca. 30 Grad warm.

  • auch hier im nass kalten Sachsen werden die Drohnen rausgeworfen (incl. Maden) - in dem Volk welches bei der letzten Durchsicht m.M. viele Drohnenbrut am Rand der Waben hatte


    --> schön, da haben die Bienen was zu tun bei dem Sauwetter - und es sind weniger Fresser für den noch abzuschleudernden wenigen Honig


    auf Schleuderwetter wartende Grüße
    Klausi

  • N`Abend zusammen!


    Auch hier werden seit 2, 3 Wochen die Drohnen abgetrieben, sowohl unfertige als auch die fertig entwickelten.
    Woran es genau liegt, keine Ahnung. Zumal auch Völker, die mit der Linde in einer sehr ergiebigen Tracht standen, dies getan haben.
    Was sagt uns das? Es wird Winter... beim Blick nach draußen könnt` man`s echt glauben.


    Kühlen Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • .................... und es wird schon ausgiebig Propolis verarbeitet.


    JA! Ein (starker) Ableger hat die Futterzarge von der Unterseite und an der Rändern FETT mit Propolis verklebt. ;)


    Christian : ich mag die Drohnen, sehe dieses Rauswerfen, teilweise abstechen, gar nicht gern. :(... ich selbst werde.. NOCH... in der Nähe der Beuten geduldet.. mal sehen wie lange ;)

  • Bei mir entsorgt einer meiner Brutsammler in großem Stil Drohnenbrut. Es ist ausschließlich Drohnenbrut, daher schließe ich Unterkühlung aus.


    Gruß Ralph