Keine Brut, nur Honig in der Beute

  • Als ich Gestern meine 3 Völker durchgesehen habe, habe ich gemerkt das ein Volk verdeckelte Weiselzellen hat und keine Brut sondern überall nur Honig, selbst die Baurahmen sind komplett voll. Das andere Volk hat zwar keine Weiselzellen aber dasselbe Bild. Überall Honig. Ich habe nur ein HR drauf und 2 BR. Letzte Woche waren noch Eier zusehen und der HR war fast leer oder zur Hälfte gefüllt. Habe ihr paar Tipps für mich was ich machen kann. Fressen die Bienen den Honig, die Weisel braucht ja schließlich Platz zum Eier legen.
    Ich bin leider noch blutiger Anfänger und brauche etwas Hilfe.
     
    Mfg Kai

  • Hallo Kaillah,


    Hat das Volk gar keine Brut oder nur keine neuen Stifte? Hast Du die Königin gesehen? Bei verdeckelten Weiselzellen sieht das ja fast so aus, als wäre sie geschwärmt.
    Was hast Du mit den Weiselzellen gemacht? Stehen lassen oder gebrochen?
    Wenn der Honigraum oben voll ist und keine Königin Eier legt, verhonigen die Bienen auch den Brutraum, tragen dies aber wieder um, wenn neuer Platz benötigt wird. ich würde für diesen Fall noch einen Honigraum dazu geben und ein paar der verhonigten Waben dahinein hängen und unten Waben dazu hängen.


    LG: Anni

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Anni :
    Also Brut ist schon vorhanden aber keine Stifte oder ganz junge maden. Ich habe den Honigraum alleine auf den Boden stehen lassen und eine Brutwabe aus einem anderen Volk dazu gehängt. Die beiden Bruträume habe ich etwas 5m entfernt neu aufgestellt, mit der hoffnung das die Flugbienen zurückfliegen und ich ein schwarm dadurch vermeiden kann. Die WZ habe ich stehen lassen, weil das Volk ziemlich gestresst wirkte und in einer tour gestochen hat. Es brauchte wohl die pause und ich auch.
    Jetzt weiß ich allerdings nicht weiter. Nein die königin habe ich leider nicht gesehen.


    Bienenmicha :
    Der Honigraum ist randvoll. Ich habe gestern mal eine Wabe geschleudert und 2kg Honig bekommen. Weiselzellen habe ich ca 10 gesehen.

  • Anni :
    Bienenmicha :
    Der Honigraum ist randvoll. Ich habe gestern mal eine Wabe geschleudert und 2kg Honig bekommen. Weiselzellen habe ich ca 10 gesehen.


    Dann hat das Volk anscheint Schwarmstimmung, weil die nicht mehr wissen, wo sie mit dem Honig hin sollen. Ein zweiter Honigraum ist dringend nötig.


    Ich hoffe die Profis geben dir den passenden Tip. Um die Jahreszeit weis ich jetzt nicht so ganz genau was die weiteren richtige Schritte für deinen Fall sind!
    Ob Kö.-Ableger bilden, falls sie noch vorhanden ist, bzw. alle WZ brechen, falls sie eben noch vorhanden ist.
    Vielleicht auche eine leere Zarge mit MW drunter stellen, damit die Bienen den Honig nicht erst umlagern müssen!?! (kommt auf deine Waben an, wie alt die schon sind. also wieviel Generationen dort schon rangezogen wurden. ect.


    Sollte der Honigraum verdeckelt sein und der Wassergehalt passen wäre es sicher gut, wenn du ihn komplett abschleuderst und gleich wieder drauf setzt, dann müssen die Bienen die Mittelwände für den nächsten HR nicht erst neu bauen, falls du keine ausgebauten Waben zur hand hast.


  • Wenn der Honigraum oben voll ist und keine Königin Eier legt, verhonigen die Bienen auch den Brutraum, tragen dies aber wieder um, wenn neuer Platz benötigt wird.


    Hallo Anni,
    heisst das im Umkehrschluß, daß der Brutraum nicht verhonigen kann, solange eine lengende Königin da ist?


    Kaillah
    Ich bin auch Anfänger, und für mich hört es sich so an, als wäre Deine Königin bereits abgeschwärmt (Vorschwarm).
    Wenn Dein Volk gestresst ist, dann vermutlich weil es jetzt weisellos - also ohne Königin ist.


    Wenn Du jetzt alle Schwarmzellen im Volk belässt, wird in einigen Tagen vermutlich der nächste Schwarm abgehen (Nachschwarm).
    Du brauchst aber für Dein Restvolk eine Königin. Also muß eine schlüpfen.


    Wenn Du jetzt nur noch ältere Brut hast, dann dürfte die Altkönigin schon seit 3-5 Tagen draußen sein, d.h. die erste Jungkönigin könnte (!) evtl. schon in 3 Tagen schlüpfen. Es eilt daher...


    Zitat

    Ich habe den Honigraum alleine auf den Boden stehen lassen und eine Brutwabe aus einem anderen Volk dazu gehängt.


    Mit welcher Absicht hast Du das gemacht?
    Wenn da jüngste Brut dabei ist, werden sie Dir jetzt hier Nachschaffungszellen anziehen, da der Honigraum keine Königin hat. Erstens weil sie vermutlich eh schon weg ist, zweitens weil du (wahrscheinlich) ein Absperrgitter hast und die Königin nie in den Honigraum kommt.
    Das war -aus meiner Sicht- also nicht ganz klug, denn es mangelt Dir nicht an Schwarmzellen...


    Zitat

    Die beiden Bruträume habe ich etwas 5m entfernt neu aufgestellt, mit der hoffnung das die Flugbienen zurückfliegen und ich ein schwarm dadurch vermeiden kann.


    Der Schwarm war wahrscheinlich vorher schon weg. Zitat aus einem Buch:
    "Wer verdeckelte SZ entdeckt sollte seinen Blick nach oben wenden und schauen, ob seine Altkönigin nicht vielleicht schon als Schwarm im Baum hängt". (Sinngemäß)


    Du hast jetzt also:


    1 Zarge Honigraum mit "Weiselprobe" am alten Standort
    2 Zargen Brutraum einige Meter daneben mit 10 Schwarmzellen


    Richtig?


    Ich würde:
    *. die weiselprobe aus dem HR wieder zurückhängen in das Volk, aus dem Du sie hast. Nach 1 Tag sollte noch keine Nachschaffungszelle da sein, wenn doch: entfernen.
    *. HR abschleudern - oder als Futterwaben einlagern
    *. Deine 2 Bruträume evtl. aufteilen in 2 Ableger und jedem davon 1 Schwarmzelle spendieren. Einen Brutraum (den schwächeren) am alten Standort (da wo jetzt der HR steht) hinstellen, der kriegt die Flugbienen, den zweiten Brutraum woanders, der verliert die Flugbienen und sollte evtl. etwas stärker gemacht werden.


    Jetzt sollte in den Ablegern die junge Königin schlüpfen, 5 Tage später zum Hochzeitsflug ausfliegen und einige Tager danach zu legen beginnen. Dann hättest Du 2 Völker.


    Theoretisch...
    Aber ich bin Anfänger, die Experten hier haben bestimmt noch ganz gewiefte Tricks auf Lager!


    Bei Deinem zweiten Volk ohne SZ würde ich verdeckelte Futterwaben/Honigwaben entnehmen und mit Mittelwänden ersetzen. Dann haben sie was zum bauen und die Königin kann legen.


    Viel Glück,



    Alex

  • Mit welcher Absicht hast Du das gemacht?
    Wenn da jüngste Brut dabei ist, werden sie Dir jetzt hier Nachschaffungszellen anziehen, da der Honigraum keine Königin hat. Erstens weil sie vermutlich eh schon weg ist, zweitens weil du (wahrscheinlich) ein Absperrgitter hast und die Königin nie in den Honigraum kommt.
    Das war -aus meiner Sicht- also nicht ganz klug, denn es mangelt Dir nicht an Schwarmzellen...Alex


    Ich habe das mit der Absicht gemacht, dass sie sich dort eine neue Königinn ziehen. Nein ein Abspeergitter habe ich da jetzt ja nicht mehr drinne. ist ja nur der honigraum vorhanden! Und da ich die beiden BR etwas entfernt gestellt habe, fliegen die Flugbienen ja zurück zum HR und ich hoffe das dadurch die Schwarmstimmmung gebrochen ist und ich das Volk vielleicht wieder vereinigen kann.
    Das der Schwarm schon weg ist glaube ich noch nicht. Ich weiß es aber auch nicht genau. Allerdings konnt ich keinen cm in das Flugloch gucken weil dort eine riesen traube von Bienen hing. ich hoffe das mein plan irgendwie aufgeht. Ich hatte sowas mal gehört und habe es deswegen so gemacht.

  • Bienenhummel: So zumindest meine Erfahrung, ja: Kein verhonigtes Brutnest bei korrekt legender Königin und genügend Platz.
    @ Kaillah: ich denke auch, die Königin ist schon abgezwischt oder könnte es zumindest sein. Die von Dir geschilderte Aggression der Bienen spricht dafür.
    Den Honigraum abgehangen und eine Brutwabe dazu? Nun, dann haben die Bienen ja wieder keinen Platz, falls sie sich aus der -hoffentlich eingehangenen jüngsten Brut - eine Königin ziehen.
    Mir war auch ein Schwarm abgegangen, das selbe Bild wie bei Dir.
    Ich habe den Dingen einfach ihren Lauf gelassen, allerdings habe ich auch Honig entnommen, damit die neu geschlüpfte Königin nicht wieder abschwärmt.


    LG: Anni

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.


  • Ich habe das mit der Absicht gemacht, dass sie sich dort eine neue Königinn ziehen.


    Aber wieso denn? Du hast schon 10 der allerbesten und feinsten Königinnen in deinen 10 Schwarmzellen.
    Du hättest in den Honigraum eine Wabe mit einer Schwarmzelle hängen können, das wäre besser gewesen.


    Nein ein Abspeergitter habe ich da jetzt ja nicht mehr drinne.


    Jetzt nicht mehr, ist schon klar. Aber vorher.


    fliegen die Flugbienen ja zurück zum HR und ich hoffe das dadurch die Schwarmstimmmung gebrochen ist und ich das Volk vielleicht wieder vereinigen kann.


    Wenn die Schwarmstimmung so weit fortgeschritten ist, kannst Du sie nicht mehr brechen.
    Aber auch wenn es geklappt hätte - was hättest Du dann getan?
    Dann hättest Du einen Honigraum mit junger, nachgeschaffter Königin und Deinen alten Brutraum mit der alten Königin.
    Und das möchtest Du dann wieder vereinigen?



    Das der Schwarm schon weg ist glaube ich noch nicht.


    Und was genau läßt Dich das glauben?
    Ich weiß schon, die Hoffnung stirbt zuletzt - aber ich fürchte wirklich daß es zu spät ist.


    Ich weiß es aber auch nicht genau. Allerdings konnt ich keinen cm in das Flugloch gucken weil dort eine riesen traube von Bienen hing. ich hoffe das mein plan irgendwie aufgeht. Ich hatte sowas mal gehört und habe es deswegen so gemacht.


    Und wie willst Du jetzt weitermachen?



    Anni :
    danke Anni, sehr interessant!



    Alex


  • Mir war auch ein Schwarm abgegangen, das selbe Bild wie bei Dir.
    Ich habe den Dingen einfach ihren Lauf gelassen, allerdings habe ich auch Honig entnommen, damit die neu geschlüpfte Königin nicht wieder abschwärmt.


    Wieviele Schwarmzellen hast Du belassen? Und hast Du den Schwarm erwischt?

  • Bienenhummel :
    ja die 2 Völker wollte ich dann irgendwann wieder vereinigen und die junge königin behalten. Ich wollte das Volk sowieso neu beweiseln, weil es mir zu agressiv war. Allerdings war ich 2 wochen in urlaub und da muß wohl die Schwarmstimmung aufgekommen sein.
    Ja eigentlich hätte ich auch die Schwarmzellen aus den volk nehmen können, ich habe allerdings keine erfahrung ob die Problemlos angenommen wird oder durch die umstrukturierung soviel chaos ist, dasss sie sie kaputt machen.
    Tja jetzt habe ich das ja schon so gemacht wie beschrieben. hat jemand den auch ein Tipp wie man jetzt weitermachen kann. Oder alles zurück auf anfang. 2 Ableger wäre auch nicht schlecht aber was mache ich mit den HR?? ich weiß noch nicht ob er reif ist.

  • @ Bienenhummel:Ich habe den Schwarm erwischt. Ich hatte lange Theater mit dem Volk:
    Erst brach ich keine, sondern hab alles belassen, darauf hin gab es einen Nachschwarm ( den ich auch erwischte).
    Dann brach ich alle bis auf eine, da gab es dann gar keine Königin mehr ( die existierende aus der einen Weiselzelle wurde wohl getilgt)
    Dann habe ich aus einem anderen Volk eine Brutwabe mit vorhandener Weiselzelle dazu gehangen : das funktionierte.

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.