Carnica, Buckfast?

  • Hallo,


    einige meiner Bienen (Carnica) haben einen sehr auffälligen Streifen am Rücken. Ich habe gelesen, dass das ein Kennzeichen der Buckfast Bienen ist. Habe ich jetzt eine "Promenadenmischung"?


    Ich bin sehr zufrieden mit meinen Bienen, sie entwickeln sich rasant, bringen im Vergleich zum Nachbarn mehr Honig und ich konnte bis dato das ganze Jahr ohne jeglichen Stechschutz arbeiten (ausser gestern, wo Imkern ohne Schutz aufgrund von Riesenmengen äußerst aggresiver Bremsen definitiv nicht möglich war). Ich frage also nur aus reinem Interesse.



    Viele Grüße


    MiKa

  • MiKa . Buckfast Promenadenmischung sogenannte Landrasse.Dazu genügt eine Drohne die deine KÖ mitbegattet.


    Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Es muss nicht zwangsläufig eine Kreuzung mit Buckfast vorliegen. Es könnte sich um eine Aufspaltung der Apis melifera lingustica (Italienerbiene) sein. Viele Imker setzen ja nach wie vor auf Königinnen aus Kärnten oder der Steiermark. Diese weisen, insbesondere bei F1 - > Standbegattungen lederbraune bis gelbe Filzbinden.


    Fazit: wenn Du mit den Bienen zufrieden bist solltest Du nicht immer auf die Farbe der Ringe achten ... Viel wichtiger erscheinen andere Kriterien wie Sanftmut, Honigleistung usw ...