Warré, Fragen zur Fütterung eines Schwarms

  • Moin,
    ich habe einige Fragen zur Warré-Beute.


    Vor 3 Tagen habe ich einen Naturschwarm (recht kleiner Nachschwarm) in meine Warrébeute einlaufen lassen. Nun füttere ich Zuckerwasser mit der Futterzage. Zuerst hatte ich einen Eimer mit Zuckerwasser in eine Zage ohne Oberleisten gestellt, aber da fingen die Bienen an an dem Trenntuch zum Strohkissen zu bauen. Daher nun die "korrekte" Futterzage.
    Gestern Las ich, dass man die Futterzage nur 3 Tage drauf lassen soll. Bauen sie sonst auch diese mit ein?


    ich habe keine Königin erkennen können. Gibt es eindeutige Signale das eine dabei ist außer, das die Bienen z.B. nach öffnen der Beute immer artig zurück ins Loch fliegen?


    Die Beute hat entgegen der Bauanleitung Belüftung von unten. 2 Löcher mit Durchmesser 50 mm mit Fliegengitter versperrt. Gut? Oder lieber zu machen?


    Das war's erstmal für heute.
    Schon mal danke für Antworten,


    NOK.