Kann man einen Schwarm umweiseln?

  • Griasd eich,
    wies der Teufel will, musste ich letzte Woche noch einen Schwarm fangen. Dieser war sehr klein und stammte wohl von einem frei lebenden Volk, dass angenblich seit Jahren unter einem Gartenhaus wohnt :).
    Ich denke, dass es eher ein Nachschwarm mit einer unbegatteten Königin war, bin mir aber nicht sicher.


    Da ich am liebsten immer eigene Königinnen habe und außerdem noch ein paar von der Belegstelle über habe, überlege ich nun den Schwarm, der derzeit in einem Ablegerkasten sitzt, umzuweiseln.
    Konkret möchte ich die vorhandene Queen entfernen, eine belegstellenbegattete Königin im Zusetzkäfig dazu tun und nach 1-2 Tagen zum Ausfressen freizugeben. Was meint ihr, lässt sich ein Schwarm so einfach umweiseln oder nimmt er eher keine fremde Queen an?


    Außerdem würde ich den Schwarm gerne etwas verstärken. Eine Möglichkeit wäre sicher Brutwaben hinzuzuhängen. Wäre es evtl. auch eine Möglichkeit, Bienen von anderen Völkern hinzuzufegen, gekäfigte Queen einzuhängen, 2 Tage in den Keller zu stellen und dann die Queen zum Ausfressen freizugeben?


    Einen schönen Nachmittag.
    Viele Grüße,
    Stefan

  • Habe'dEhre Stefan,


    zu Deiner Frage kann ich leider nichts beitragen, möchte aber nachfragen: Du hast tatsächlich ein seit Jahren frei lebendes Volk unter einem Gartenhaus? Ohne Varroa-Behandlung - und die leben trotzdem noch?


    Tschuldigung für's dazwischenquatschen, aber das finde ich höchst interessant und erstaunlich...


    Servus,


    Alex

  • Servus Alex,
    nicht bei mir direkt sondern im Nachbarort (ca. 1,5 km von mir). Die Besitzer von dem Garten haben gesagt, dass sie seit 2-3 Jahren dort Bienen unter ihrem Gartenhaus haben. Das sie scheinbar mit der Varroa klar kommen hat mich auch gewundert.

  • Servus Alex,
    nicht bei mir direkt sondern im Nachbarort (ca. 1,5 km von mir). Die Besitzer von dem Garten haben gesagt, dass sie seit 2-3 Jahren dort Bienen unter ihrem Gartenhaus haben. Das sie scheinbar mit der Varroa klar kommen hat mich auch gewundert.


    Da würde ich aber nicht umweiseln, muss ja eine gute DNA haben, ich meine die Schwarm Kö


    Das Umweiseln dürfte aber super funzen, wenn Du die Schwarm Kö findest, sehe ich fürs zusetzen kein Problem

    Nur wir Imker können funktionierende Varroa Abwehr schaffen, sicher nicht die Chemie