Gerührten Honig noch einmal erwärmen?

  • Hallo, ich habe vor einigen Tagen erstmals Honig gerührt. Nachdem ich erst abwarten wollte, wie das Ergebnis ausfüllt, habe ich den Honig nicht gleich in Gläser, sondern erst in einen Honigeimer abgefüllt. Der Honig hat die gewollte feinsteife Konsistenz, lässt sich jetzt aber nicht mehr so gut in Gläser abfüllen (Blasen). Wenn ich den Honig im Wasserbad auf etwa 30 Grad erwärme, sollte oder muss ich ihn dann nochmals rühren?


    Bin auf Eure Antworten gespannt!


    Gruß


    Horace

  • Wenn der Honig die gewünschte Konsistenz hat , abfüllen .
    Anfänger füllen ein kleineres Kontrollglas ab ( z.Bsp. 125 Gr.) um später prüfen zu können.
    Da du ein Übervorsichtiger bist , haste dir unnötige Mehrarbeit eingehandelt.
    Nach dem Erwärmen noch mal Rühren , und dann in die Gläser.


    Gruß hannes

  • Hallo Hannes,


    vielen Dank für den Hinweis, dass der Honig nach der Erwärmung noch einmal gerührt werden soll. Werde das so handhaben! Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann ist das mit der unnötigen Mehrarbeit!? Gerade weil ich mir unnötige Mehrarbeit ersparen wollte habe ich das so gemacht. Weil ich bis dahin keinerlei Erfahrung mit dem Rühren von Honig hatte, wollte ich erst das Ergebnis abwarten. Ich habe wiederholt gelesen, dass bei "unsachgemäßen" Rühren der Honig in den Gläsern wieder steinhart wurde. Es ist doch in so einem Fall bedeutend einfacher, den Honig im Eimer aufzutauen als ihn aus allen Gläsern zu kratzen bzw. alle Gläser zu erwärmen und den Honig wieder zu verflüssigen, oder liege ich da falsch?


    Gruß horace