Schwarmstimmung oder Hitzeproblem?

  • Hallo,


    ich habe vor drei Tagen die Schublade für die Varroa-Diagnose eingeschoben und fand heute folgendes Bild vor:
    Die Bienen sind nicht am fächern.
    Was hat das zu bedeuten ? Ich habe am Sonntag komplett durchgeschaut und bestiftete Weiselzellen ausgebrochen.
    Die Königin habe ich am Montag noch gesehen.
    Die Bienen sitzen ganz ruhig an der Wand !


    Zu wenig Platz ?
    Schwarmstimmung ?
    Zu heiß ?


    Vielen Dank


  • 1. Nimm den Schieber wieder raus!
    2. Lass die Finger von den Völkern und schau die nicht tot.
    3. Wenn es noch Tracht bei Dir gibt, dann lass die Völker noch etwas "anschaffen"
    4. wenn nicht, dann fang an mit der Varroabehandlung.
    5. Milben zählen würde ich noch warten.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Jawohl, den Fluglochkeil weg, wie Josef schreibt, das ist auch besser für die Trachtbienen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo,
    vielen Dank! Ich habe die Keile rausgenommen !
    luffi Bevor ich behandel, muss ich doch erst mal den Milbenfall zählen. Dazu brauch ich die Windel
    ich kann ja nich blind behandeln. Man zählt doch Vorher !?

  • Aber in der Regel wird JETZT nocht nicht behandelt.
    Die Winterbienen werden doch erst ab August/September erbrütet....
    Ergo würde ich frühestens im Juli den Milbenfall kontrollieren und auch erst dann die erste Behandlung durchführen.

  • Hallo,
    vielen Dank! Ich habe die Keile rausgenommen !
    luffi Bevor ich behandel, muss ich doch erst mal den Milbenfall zählen. Dazu brauch ich die Windel
    ich kann ja nich blind behandeln. Man zählt doch Vorher !?


    Michael .Das Tema behandeln hatten wir schon auch mit deiner Beteiligung .Warum hier schon wieder ?
    >>> http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=30049 <<<<


    Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo,
    vielen Dank! Ich habe die Keile rausgenommen !
    luffi Bevor ich behandel, muss ich doch erst mal den Milbenfall zählen. Dazu brauch ich die Windel
    ich kann ja nich blind behandeln. Man zählt doch Vorher !?


    Warum sollte man vorher zählen? Ein Volk, vielleicht mal abgesehen von ganz frischen Ablegern hat Milben und zwar so viel, dass man etwas dagegen tun sollte. Egal ob Du zählst oder nicht, es ist so. Zählen hat, wenn überhaupt, nur während einer Behandlung, um zu sehen ob sie wirkt oder einige Zeit nach der Behandlung, um zu sehen ob sie gewirkt hat einen Sinn.

  • Hallo Wulle,


    Zitat

    Warum sollte man vorher zählen? Ein Volk, vielleicht mal abgesehen von ganz frischen Ablegern hat Milben und zwar so viel, dass man etwas dagegen tun sollte. Egal ob Du zählst oder nicht, es ist so. Zählen hat, wenn überhaupt, nur während einer Behandlung, um zu sehen ob sie wirkt oder einige Zeit nach der Behandlung, um zu sehen ob sie gewirkt hat einen Sinn.


    Ich mache gerade einen Anfängerkurs bei Frau Aumeier hier in Bochum und sie hat uns geraten, die Milbenmenge vor der Behandlung abzuschätzen. Erst dann kann man einigermaßen sicher sein, dass die Behandlung ein Erfolg war, wenn bei der Kontrolle nach der Behandlung die erwartete Anzahl Milben auf der Windel landet.


    Grüße aus Bochum
    Sabine


  • Hallo,
    genau das habe ich auch gelesen ! Auch in verschiedenen Büchern wird auf ein vorzeitiges beobachten und auszählen hingewiesen.
    Ob dies jetzt Mitte Juli oder früher passiert, darüber kann man sich streiten.


    Mir war es wichtig, zu erfahren, was meine Bienen haben.
    Es scheint ja ein Hitzeproblem gewesen zu sein...., obwohl sie nicht gefächert haben !?
    Ich habe die Flugkeile entfernt und hoffe, dass jetzt alles ok ist.


    Vielen Dank an Alle für die freundliche Mithilfe.