Kunstschwarm in Honigräuem geflüchtet - Was wird wohl aus der Queen?

  • Liebe Mitimkers,
    ich lade Euch zu einer weiteren Runde "Bienenflüstern" ein...mal sehen wer richtig liegt, der Gewinner bekommt ein 723er Porsche Cabriolet GTI TL samt bienenwagentauglicher Anhängerkupplung im Massstab 1: 1.000.000.000...:


    Ich habe kürzliche eine Reihe Kunstschwärme mit unbegatteten Weiseln erstellt. In Ermangelung von Böden und Deckeln habe ich diese über Zwischenböden Wirtschaftsvölkern aufgesetzt. Nach einer Woche nachgeschaut brummten die meisten happy und hatten schon fleissig gebaut.


    Bei einem allerdings ist etwas schief gegangen: Nach einer Woche war da kaum Betrieb am Flugloch und die Nachsicht ergab, dass die Bienen über einen Spalt Zugang um Honigraum des darunter liegenden Volkes gefunden hatten.
    Sie sind nun - vermutlich samt der unbegatteten Weisel - in die Honigräume geklettert...Platz haben sie da noch gut, es sind tw. noch auszubauende HRs. Ich frage mich nun, was sie mit der Weisel machen - sie haben ja faktisch die legende Königin ein Stockwerk tiefer unter dem ASG.


    Entweder
    1. wird sie von den Arbeiterinnen abgestochen da halt unbegattet und ich habe das Wirtschaftsvolk faktisch nur verstärkt
    oder
    2. die 2. Weisel legt im HR ein eigenes Brutnest an; die Königinnen können ja nicht zueinander.


    Beim Demarée soll so eine Doppelbetriebsweise ja klappen aber ob das hier nun auch funktioniert? Da sind in der Regel die HRs zwischen zwei Bruträumen. Zudem wird das obere Flugloch aktuell kaum benutzt.


    Ich vermute ja eher, Version 1 wird zutreffen...in 2 Wochen werde ich wieder nachschauen können und dann wird die Sache geklärt.
    Wettgebote werden in der Zwischenzeit entgegengeommen...mein Server in der karibischen Steueroase ist geschaltet ;-))


    Grüße


    Melanie

  • Da "manche Imker" :wink: eine zweite Königin als Reserve im Honigraum überwintern, tippe ich auf Version 2: Sie wird ein Brutnest über Absperrgitter im Honigraum anlegen.


    Wenn sie denn vom Begattungsflug zurückkehrt. Hat sie Zugang nach draußen?


    Gruß
    Bernhard

  • Ja, hat sie...ich habe die Kunstschwarmzarge abgeräumt aber den Zwischenboden mit dem Flugloch drauf gelassen...eben in der Hoffnung, dass es doch klappt. Aber ich frage mich ob die Arbeiterinnen ihr diese Chance lassen, mal schauen - bei einer begatteten wäre die Chance einfach höher. Wäre ja schön, ein 2. Brutnest, dann könnte man das wieder trennen...


    Melanie

  • Ja, genau mein Tipp. :daumen:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder