Straßenbeleuchtung

  • Hallo,


    ist es für Bienen schlecht, wenn das Flugloch von der Straßenbeleuchtung beschienen wird? Lassen sie sich da zu Nachtflügen verleiten und bleiben an der Lampe "kleben"?


    Ich habe heute überraschend einen (schwachen) Ableger bekommen, den aller-besten Platz gefunden, schön hergerichtet - und nun fällt mir die Straßenbeleuchtung ein. Zwischen Beleuchtung und Flugloch ist zwar noch eine dichte Thujenhecke die Schatten macht. Aber es zeigt halt in Richtung der Lampe. (Süden).


    Blöd ist: der Ableger steht jetzt seit 1 Stunde dort und morgen fliegen sie sich ein. Wenn ich den Platz noch wechseln muß, dann müsste ich jetzt das Flugloch nochmal zumachen und morgen früh auf die Schnelle einen besseren Ort finden, sonst verliert er mir Bienen...


    Was meint Ihr?
    Im Moment ist es zwar schon dunkel, aber die Lampen sind noch nicht eingeschaltet. Muß nach 22 Uhr nochmal schauen gehen...
    (Es sind rötliche Lampen hier, die angeblich nicht zu viele Insekten anziehen (haha), habe aber schon mal spät Nachts eine Wächterbiene am Flugloch meines anderen Kastens aufgeschreckt und sie flog 3x um den Kasten und dann an die Straßenbeleuchtung... Dieses Flugloch zeigt 180 Grad von der Lampe weg...)


    Danke,


    Alex


  • Nachts eine Wächterbiene am Flugloch meines anderen Kastens aufgeschreckt und sie flog 3x um den Kasten und dann an die Straßenbeleuchtung... Dieses Flugloch zeigt 180 Grad von der Lampe weg...)
    Danke,
    Alex


    Axel . Warum rennst Du Nachts um die Kästen ? Hätte auch schon früher zur Lampe fliegen können wenn gewollt hahaha .Bei höheren Temperaturen werden zig Bienen draußen sitzen.


    Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo !


    Hallo,


    ist es für Bienen schlecht, wenn das Flugloch von der Straßenbeleuchtung beschienen wird?


    Alex



    Wir haben jedes Jahr ein Bienenvolk (Ableger / Schaukasten ...) im Vorgarten stehen,
    praktisch direkt unter der Straßenlaterne ...
    ... die Jungvölker hinterm Haus stehen ca. 50m von einer Dauerbeleuchtung entfernt.


    Bisher keine nachteiligen Erfahrungen damit.


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hätte auch schon früher zur Lampe fliegen können wenn gewollt hahaha .Bei höheren Temperaturen werden zig Bienen draußen sitzen.
    Josef


    Ja, es sitzen jetzt schon welche draußen, aber die Straßenbeleuchtung ist bei den Kästen HINTER den Kästen, d.h. das Flugloch liegt im Dunklen. Nur beim neuen Kasten ist's evtl. anders.




    praktisch direkt unter der Straßenlaterne ...
    ... die Jungvölker hinterm Haus stehen ca. 50m von einer Dauerbeleuchtung entfernt.


    Bisher keine nachteiligen Erfahrungen damit.


    Danke Knecht, das beruhigt. Und das Licht beleuchtet auch direkt das Flugbrett?


    Ich habe in einem Imker-Buch gelesen daß man Straßenbeleuchtungen in der Standortwahl berücksichtigen soll. Es gäbe da viel Verluste. Und man sieht ja auch wirklich jede Menge (Nacht)-Insekten dran "kleben".


    So, und jetzt gehe ich nochmal zu den Kästen und schau ob's reinleuchtet...

    Warum rennst Du Nachts um die Kästen ?


    Vielleicht wenn man nicht schlafen kann? Nö, Nachts hat man mit der Taschenlampe einen suuuper Blick durchs Flugloch ;) *grins*


    Gute Nacht,


    Alex
    (nicht Axel)