Geschleuderte Waben putzen

  • Hallo,ich habe vorgestern geschleuderte Waben zum Ausputzen über HR gehängt. Nun lässt mir eine Frage keine Ruhe: putzen die das wirklich aus, oder wird gleich wieder eingelagert? Gibt es vielleicht Methoden, das Ausputzen zu erzwingen?

  • Hallo joew,


    google mal nach Zargenturm und Pia Aumeier. ...


    Sie beschreibt in mehreren Artikeln die Auschleckerei zum Trachtende. Fazit: Leerzarge (-n) und Folie-mit-kleinem-Spalt dazwischen klappt meistens, aber nicht immer.


    Gruß Jörg

  • google mal nach Zargenturm und Pia Aumeier. ...


    Das mit dem Zargenturm beschreibt das Ausschmelzen.

    Zitat

    Fazit: Leerzarge (-n) und Folie-mit-kleinem-Spalt dazwischen klappt meistens, aber nicht immer.


    Ah, die Folie...


    Macht es derzeitig überhaupt Sinn, die LW ausschlecken zu lassen? Oder macht man das Besser nach dem Abschleudern vor der Einfütterung im Spätsommer?

  • N`Abend joew!


    Ich lasse die LW nach dem Abschleudern auslecken, indem ich sie 2-3 Tage auf starke Völker aufsetze anstelle der abgenommenen HR (meist sind`s selbige!). Dann einfach BF dazwischen, ggfs. nächste Fuhre Zargen mit zu putzenden LW unter die BF und dann die oberen Räume nach 2-3 Tagen abnehmen. Einlagern, fertig. Schnell, effektiv, Bienen und Imker haben was davon und im Winter besteht keine Gefahr, dass Resthonig in den Waben zu gären beginnt.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo


    ich sehe das auch so, Zarge mit ausgeschleuderten Waben , 2-3 Tage auf ein Volk und dann wieder runter. Man kanndie Waben auch einzeln vor dem Flugloch abstoßen, manchmal haben auch die Bienen in 1-2 Waben den Honig gesammelt, dann kann man die gefüllten Waben auch wo anders zuhängen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hhm, keine Ahnung was Du vor hast. Ausschlecken macht m.E. nur Sinn, wenn Du die Waben einlagern willst.


    Die Idee war, LW einzulagern, damit ich im Frühjahr genügend davon habe. Erweitern nur mit MW geht wohl nicht so gut, selbst wenn man BW mit hoch hängt. Bis sie in den HR gegangen sind und angefangen haben zu bauen (mehr als 4 Wochen), war das bisschen Frühtracht (wir hatten gerade einmal 1 Woche Flugwetter) auch schon vorbei. Natürlich habe ich auch noch andere Anfängerfehler gemacht, keine Frage. Und nächstes Jahr werden mir sicher auch noch ganz andere Anfängerfehler einfallen. Die Situation, im Frühjahr keine LW für die Erweiterung zu haben, möchte ich für die Zukunft aber nach Möglichkeit vermeiden.

  • Hallo joew,


    das mit den ausgebauten Waben bringt eigentlich nur Zeit- und Honiggewinn ...


    Ich habe mich dieses Jahr überzeugen lassen die HR (teilweise komplett MWs) ganz früh zu geben und war begeistert! Die Völker müssen natürlich ordentlich stark sein und Ausnahmen bestätigen die Regel.


    Wenn sie nicht hoch wollen und die entsprechende Bienenmasse da ist, dann hängt es scheinbar wirklich an den dicken Futterkränzen.


    Gruß Jörg

  • das mit den ausgebauten Waben bringt eigentlich nur Zeit- und Honiggewinn


    Ja genau. Dieses Jahr hat sich bei uns die gesamte Frühtracht auf eine Woche beschränkt:
    - Während der Obstblüte zu kalt
    - Raps (haben wir hier nicht) ging halbwegs, soll aber auch stark unter der Kälte gelitten haben.
    - Robinie wieder zu kalt


    Ich denke, es macht durchaus einen Unterschied, ob in dieser einen Woche schon was eingelagert werden kann, oder ob erst noch MW ausgebaut werden müssen.


    Zitat

    Ich habe mich dieses Jahr überzeugen lassen die HR (teilweise komplett MWs) ganz früh zu geben und war begeistert!


    HR habe ich am 24. März gegeben. Viel früher ging nicht, denn ich habe die Völker erst am Tag zuvor gekauft... Mitte Mai haben sie gerade mal angefangen, die HR zu besichtigen. Frühes Aufsetzen scheint also kein Allheilmittel zu sein.

  • Hallo joew,


    ja, 24. März ist auch sehr sportlich! Wahrscheinlich hast Du aber klimamäßig 1 Woche Vorsprung. Ich habe ab dem 1. April die HR gegeben. Das ging wirklich super, die Völker waren schon voll in Gange und das Wetter +Tracht war noch nicht so doll. Da haben sie in nullkommanix die Waben ausgebaut, waren beschäftigt, haben das letzte Winterfutter verheizt und als dann die Obstblüte kam war alles schick.
    Und wie schon geschrieben, die Volksstärke muß natürlich passen ("HR-aufsatzreif").


    Gruß Jörg