Eignet sich Volk mit Weiselzellen als 'Finisher' Pflegevolk?

  • Hallo Zusammen,


    ich habe ein Volk, bei dem die Königin schon geschwärmt ist und fast alle Weiselzellen verdeckelt sind. Nach einer Methode, die hier vor kurzem erwähnt wurde, würde ich es gerne zur Königinnenvermehrung per Zuchtstoff verwenden und gleichzeitig auch die eigenen Weiselzellen verwerten.
    Die Methode war, bei Flugwetter den Honigraum am Platz lassen, den Brutraum danebenstellen mit 180 Grad gedrehtem Einflugloch. Dann kann man im Honigraum Zuchtstoff geben und anpflegen lassen. Am nächsten Tag vereinigt man BR und HR wieder mit Absperrgitter und lässt die Weiselzellen fertig pflegen (verdeckelter Brut daneben). In diesem Fall würde ich im Brutraum eine Weiselzelle stehen lassen. Nach Verdeckelung würde ich die Zuchtzellen käfigen.


    Würde das auch mit dem beschriebenen Volk funktionieren? Eigentlich sollte es doch supergut gehen, weil sie in Schwarmstimmung sind?


    Viele Grüße,
    Jan

  • Hallo Jan,


    ich glaube, dass das nicht geht und zwar aus folgendem Grund:
    Normalerweise verschult man Weiselzellen entweder kurz nach dem Verdeckeln oder kurz vor dem Schlupf; dazwischen soll man sie nicht erschüttern. Die Schwarmzellen haben aber alle ein unterschiedliches Alter, woher willst du dann wissen, wann du sie verschulen musst?
    Die zugesetzten Zellen werden vermutlich angepflegt, da der temporäre Flugling ja nicht anderes zur Verfügung hat. Aber du musst zügig jede aus den Schwarmzellen schlüpfende Königin aus dem Volk nehmen, auch wenn sie gekäfigt ist, da sich die Bienen sonst entscheiden und den Rest nicht mehr pflegen. Wie willst du das anstellen?
    Ich würde so einen Mix nicht versuchen, sondern die angesetzten Weiselzellen entfernen und dann den Zuchtstoff einhängen.


    Gruß Ralph