Apidea-Begattungskästchen - wie lange Zeit geben?

  • Hallo,


    vor 15 Tagen habe ich ein Apidea-Kästchen gefüllt inkl. Jungkönigin. Heute habe ich mal reingeschaut. Die Königin ist noch da, sie wirkt recht schlank. Leider war keine Brut und keine Stifte zu sehen.


    Laut Literatur kann nach 10-14 Tagen mit Brut gerechnet werden. Natürlich lesen Bienen keine Bücher und es kann bestimmt auch länger dauern. Vom Wetter her hätte der Begattungsflug schon längst stattfinden können.


    Wie lange denkt ihr habe ich die Chance, daß sich da Brut einstellt?
    Wann muß man die Hoffnung aufgeben? Und was macht man dann mit den Bienen und der Königin, wenn nach x Tagen immer noch keine Brut zu sehen ist?


    Danke,


    Alex

  • N`Abend Alex!


    Gib` ihr noch eine Woche, wenn sie dann nicht legt, wird`s eng. Was du dann mit ihr machen kannst, ist abdrücken. Oder warten... Allerdings wäre mir der Zeitraum dann doch etwas arg lang und Drohnenbrütigkeit eine unerwünschte Folge. Oder es passiert gar nix, außer das die Bienen immer weniger werden.
    Um es auf den Punkt zu bringen: Wenn sie dann noch nicht legt, drück`sie in ca. `ner Woche ab und setz` eine neue Unbegattete in dein Apidea oder lös` es auf.


    Gruß
    Patrick


    P.S.: Tragen die Bienen deines Apideas Pollen ein?

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Danke für die Antworten.
    Abdrücken - ohjeohje....
    Ich geb' ihr noch 2 Wochen ;)


    Patrick: Ja, Pollen wird eingetragen, wie ich schon vor 1 Woche beobachten konnt. (Pollenträgerin flog ein)
    Heute sah ich daß sie auf 2 der 3 Waben ein schönes Brutnest aufgebaut haben: Futterkranz, Pollen, freier Platz für Brut. Auf der allerersten Wabe (vom Flugloch her) haben sie relativ viel Honig in den Waben (vermutlich vom Futter?).
    Futter ist noch vorhanden.


    Grüße,


    Alex

  • Danke Patrick :-)
    Aber... da könnte ja noch soo viel schief gehen.
    Königin nicht ganz ok., unfruchtbar, zu dumm für den Hochzeitsflug, geistig behindert, einfach zu faul um zu fliegen, was weiß ich...
    Aber ich freu mich trotzdem :-)


    Auch wegen meiner ersten, legenden (!) Königin die ich heute auch noch entdeckt habe - aber das ist ein anderes Thread:
    http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=29636&p=320217#post320217


    ;)

  • Auch am Tag 19 schaut's nicht gut aus. Keine Brut, aber Futter und Pollen.
    Und die Queen schaut immer noch so aus wie am Tag des Schlupfs -wenn ich mich recht erinnere.
    Ob die jetzt den Begattungsflug schon hinter sich hat?



    Wenn ich das mit meiner anderen jungen Königin vergleiche.
    Was meint ihr? Stimmt da was nicht?
    Danke!


    Alex


    P.S.:
    Bevor ich wieder geschimpft werde: ich mußte heute wieder nachschauen weil das Futter zur Neige ging.

  • N`Abend Alex!


    Keine Bange, ich schmpfe nicht, ich kenne das Gefühl der eigentlich unstillbaren Wissbergierigkeit sehr sehr gut, nur habe ich meine Finger mittlerweile besser im Griff und den Damen schadet`s nicht.
    Auch wenn mir ihr Hinterleib noch zu kurz ist, ich sage: Gib` ihr noch etwas Zeit. Wenn dieses "Etwas" vorbei ist wäre ich allerdings dann auch hemmungslos konsequent. Sonst läuft deinen Bienen und dir die Zeit weg.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!