Apidea füllen - aber ohne Königin

  • Hallo,
    mir hat ein Imker eine schlupfreife WZ angeboten, wenn ich ihm ein gefülltes Apidea bringe.
    Jetzt habe ich folgendes Problem:
    In meinem Kasten ist möglicherweise (!!!) eine Jungkönigin und als Anfänger sehe ich die nicht. Zumindest kann ich mir nicht sicher sein, daß keine Königin dabei ist, wenn ich keine sehe.


    Wie kann ich Bienen entnehmen ohne daß die Kö dabei ist? Ein Absperrgitter ist nicht im Stock.
    Wie könnte ich die abgeschüttelten Bienen sicherheitshalber nochmal "sieben"? Ich habe ein Absperrgitter aber keine entsprechende Box zum sieben. Nur Gitter, Joghurtbecher, Apidea...


    Wäre schon schön blöd, wenn ich die Queen mit ins Apidea packen würde...


    Danke für Tipps,


    Alex

  • ASG auflegen, eine Leerzarge darüber, da rein kommt eine vorher komplett abgefegte Brutwabe.
    Dann wartest du bis die wabe Bienenbesetzt ist und nimmst die oder nen Teil davon.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Ach - da hätte ich auch drauf kommen könnnen :-)
    Dann habe ich also eine dritte Zarge oben und da hängt nur 1 BW drin? Vermutlich am Rand..
    Geht auch eine Honigwabe? (Mein Volk hat momentan wahrscheinlich keine Brut - muß sich erst noch zeigen)
    Danke Dir Beetic,
    Alex

  • Hallo beetic


    Bist du dir da sicher das eine frisch geschlüpfte Kö nicht durch das ASG passt. Will meinen Anbrüter auflösen und da ist vermutlich eine KÖ schon geschlüpft. Hatte heute beim käfigen von 14, 3 aufgebissene Edelzellen. Habe eine versteckte WZ auf einer Wabe gefunden die geschlüpft aussah.


    MfG Frank

  • Zitat

    Geht auch eine Honigwabe? (Mein Volk hat momentan wahrscheinlich keine Brut - muß sich erst noch zeigen)


    Äh, tja, so hatte ich das eigentlich nicht gemeint.
    Honigwabe? Was soll denn da die Bienen magisch anziehen, dass sie die ganze Wabe schön dicht besetzten? Das muß schon ne Brutwabe sein, aus welchem Volk auch immer.
    Die muß nur hoch über ASG, damit man sie oben entnehmen, die Bienen davon abschlagen/-fegen kann, dann kommt sie wieder ins Volk. Ist nur der "Bienenmagnet" sozusagen.


    Solange die Jungweisel kein Interesse am Stiften hat und unten auch Brut ist, oben nur diese eine Wabe, warum sollte sie dort oben hin streben?
    Eine kleine unbegattete Königin könnte schon durch ein ASG passen.
    Mir persönlich fehlen da die Erfahrungen, soll aber alles schon gewesen sein, je nach ASG-Art und Zeitpunkt und Volksbedingungen.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Ach - da hätte ich auch drauf kommen könnnen :-)
    Dann habe ich also eine dritte Zarge oben und da hängt nur 1 BW drin? Vermutlich am Rand..
    Geht auch eine Honigwabe? (Mein Volk hat momentan wahrscheinlich keine Brut - muß sich erst noch zeigen)
    Danke Dir Beetic,
    Alex


    Hallo Alex . Wabe nicht am Rand ,Wabe soll voll Bienen sitzen nicht die Wand .In der Mitte über andere bienenbesetzte Waben


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Danke für Eure Antworten!
    Alles klar soweit, Brutwabe mittig. Mangels Brutwabe wirds bei mir aber nicht funktionieren :-?
    Naja, hab' eh kein gutes Gefühl wenn ich dem Volk nochmal Bienen entnehme. Vielleicht lasse ich das Ganze einfach und verzichte auf die zusätzliche Königin...