Kein Schwarm in Sicht...

  • Hallo Zusammen,


    eigentlich sollten meine Bienen aus Stabilbau schwärmen. Ich wollte mit dem Schwarm eine Warre besetzen.
    Allerdings tun mir die Damen den Gefallen nicht, obwohl der Brutraum sehr voll ist.
    :roll:
    Richtig sammelbegeistert sind sie auch nicht, verhalten sich aber nicht so wie mein Schwarmvolk von letztem Jahr. Dieses schwärmte, obwohl sie noch wesentlich mehr Platz hatten, als mein diesjähriger Schwarmkandidat.
    Da es heute von den Witterungsbedingungen wohl der letzte warme Tag für mind. eine Woche ist, (lt Wettervorhersage) meine Frage, wenn nicht heute... schwärmen die überaupt noch??? Erlischt der Schwarmtrieb( sofern vorhanden) nicht bei längerem kühlem Wetter??


    Weiselzellen sehe ich keine, soweit ich reingucken kann. Pollen wird noch eingetragen. Bautrieb so gut wie nicht vorhanden.


    Danke für Antworten zum Thema im Voraus. Bitte keine Diskussionsbeiträge zu Vor-Nachteil Stabilbau etc.


    Gruß Rainfarn

  • Wenn sie nicht schwärmen wollen, dann wollen sie halt nicht. Das sie keine WZ ansetzen spricht gegen Schwarmtrieb, das sie nicht bauen liegt daran, das nichts rein kommt, zumindest ist das hier so.


    Hast Du Deine Bienen in einer Warree oder in einer anderen Stabilbaubeute? Wenn ja, kannst Du die auch Zargenweise teilen, das machen viele so.


    Ableger in groß halt.

  • Hallo Günther,


    nein beide Völker befinden sich in der Bienenkiste, da ist eine Zargenteilung nicht gegeben.
    Die Warre íst betriebsbereit und da sollte der Schwarm rein.
    Eigentlich sind die Trachtverhältnisse hier im Moment recht gut, nur die Robinien sind wohl erfroren.
    Im Juli wird es zeitweise mager, daher meine Ungeduld.


    Gruß Rainfarn

  • Hallo Rainfarn


    deine Bienen grausen sich in die Warre zu kommen, deshalb schwärmen sie nicht :lol:.
    Nein Spaß bei Seite, bei mir hat auch erst ein Volk geschwärmt das habe ich aber gewollt.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Das geht mir in diesem Jahr auch als Mobilbau-Imker genauso. Nix Schwarmstimmung, garnix. Dafür volle Kisten, sowohl mit Bienen als auch mit Honig. Mal sehen, ob da noch was kommt..

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • O.K. mit der Bienenkiste hast Du ein Problem, da kannst Du nicht einmal Bienen abkehren um einen KS zu machen.
    Man muss (anscheinend) bei dieser Betriebsweise nicht viel tun, hab aber auch nicht viele Möglichkeiten zu handeln.:roll:

  • Also so wie bei Scoutladen sah es im letzten Jahr bei meiner ersten BK auch aus. ungefähr 4-5 Tage lang und dann sind sie
    geschwärmt. scoutladen : Hast Du die gesamte Kiste für WZ Kontrolle geöffnet? Oder nur hinten geguckt?


    @ Günther, ich könnte (wenn ich wollte) Bienen für einen KS entnehmen, allerdings mit recht viel Aufwand und Zusatz einer fremden Königin und gerade die will ich bei dieser Kiste nicht, da sie ein hervorragendes Bienenvolk hat (quasi Mercedesniveau :cool:) oder Ferrari oder Porsche oder was es sonst noch in diesem Segment gibt. Nicht das einer meint ich bevorzuge eine Marke.


    Gruß Rainfarn

  • Zitat

    ......da sie ein hervorragendes Bienenvolk hat (quasi Mercedesniveau ) oder Ferrari oder Porsche


    Angeber!
    Einen Porsche würdest Du niemals in so einer Wellblechbaracke finden! :lol:


    Duck und weg
    Fiona

  • Angeber! Einen Porsche würdest Du niemals in so einer Wellblechbaracke finden! :lol:



    Angeberin bitte. Nein, meine BK stehen immerhin in einem Holzunterstand mit richtigem Dach!
    Im übrigen schliesse ich aus der Bestätigung, dass es zumindest einem Imker ähnlich geht, dass die Bienen den Maja Kalender kennen. Wahrscheinlich haben sie beschlossen, dass sich der Aufwand mit der Schwärmerei eh nicht mehr lohnt.:wink:


    Gruß Rainfarn

  • ich hab von der Bienenkiste keine Ahnung...


    aber ich frag mal einfach
    wenn du einen Ableger machen willst:
    kannst Du keine Wabe entnehmen? und die in deine Warre Beute geben? und die Warre-Beute auf den Platz der Bienenkiste stellen, damit die Flugbienen da rein sausen und das neue Volk bilden (helfen)??

    Adelheid (Bioimkerin aus Leidenschaft) - „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.“ Dante Alighieri

  • ich hab von der Bienenkiste keine Ahnung...


    aber ich frag mal einfach
    wenn du einen Ableger machen willst:
    kannst Du keine Wabe entnehmen? und die in deine Warre Beute geben? und die Warre-Beute auf den Platz der Bienenkiste stellen, damit die Flugbienen da rein sausen und das neue Volk bilden (helfen)??


    Die Bienenkiste ist erstmal Stabilbau. Zwar können mit etwas Aufwand die Oberträger ausgebaut werden, aber das würde bedeuten:


    - Den Honigraum zu leeren
    - indem die Waben geschnitten werden
    - Die Oberträger des Brutraumes lösen (in der Hoffung, dass kein Wirrbau vorhanden ist)
    - Eine Brutwabe ziehen
    - Einen neuen Oberträger einsetzen
    - und dann ganz sicher den Honigraum nicht mehr mit dem ausgeschnittenen Material beschicken können.


    In Gedanken ist das also vielleicht möglich, aber in der Praxis nicht vorgesehen.


    Letztes Jahr hatten wir meine im Betrieb befindliche Kiste zerlegt, aber da war der Honigraum noch nicht beschickt.


    Die Bienen sollen entscheiden, ob sie schwärmen wollen oder nicht...

  • Liebe Rainfarnin,


    jetzt mal im Ernst: Die Kiste ist wirklich schick und um das Untergestell beneide ich Dich, aber ..... was machen die vielen vielen häßlichen braunen Käfer da an Deiner BK? :cool:


    LG
    Fiona