Wann zurück an alten Standort?

  • Hallo,


    wann kann man ein Volk das aus dem Flugkreis gebracht wurde, wieder an den alten Standort (aber neuen Platz, weil alter Platz bereits besetzt)?


    Müssen alle alten Flugbienen schon abgestorben sein, oder vergessen die den alten Flugplatz nach einigen Tagen?

  • Zitat

    das aus dem Flugkreis gebracht wurde


    Jederzeit sozusagen. Abends, damit möglichst alle mitkommen, ist klar.


    Aus dem Flugkreis verstellt heißt, sie fliegen sich nach dem Umzug neu ein und nicht zurück.



    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Marion,
    joew wollte wohl wissen, wann er sie wieder zurück stellen kann.
    Joes: ich würde mindestens 3 Wochen warten, dann dürften die alten Flugbienen weitgehend gestorben sein und die Gefahr, daß sich noch eine Bienen an den ersten Standort erinnert ist gering.
    (Bin aber Anfänger: daher mit Vorbehalt)


    Alex

  • *hüstel*


    da stand aber eindeutig "aus dem Flugkreis" verbracht,


    aus dem Flugkreis heißt für mich: da wird sowieso keine Flugbiene zurückfliegen, Abstand zu groß,


    sie fliegen sich neu ein. Das täten sie also auch, wenn sie wieder zurück gestellt werden sollten.


    Ob man das in kurzen Abständen tun sollte, ist eine andere Frage.



    Die Frage würde dann lauten:
    In welchen Zeitabständen und wie oft kann man ein Volk in größeren Entfernungen (außerhalb des Flugkreises) verstellen?
    bzw. Wie oft können sich Flugbienen in ihrem kurzen Leben neu orientieren? Zweimal ist ja mindestens möglich: einmal das Einfliegen auf den Standort und einmal neu am neuen Standort.


    Grüße


    Marion


    P.S.: Kleingartendrohn@, warum 14 Tage, wie kommt es zu dieser Zeitspanne?

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Uns wurde auf dem Lehrgang tatsächlich gesagt, eine Biene lebt zur Trachtzeit nur ca. 14 Tage, also kürzer als ihre Entwicklung dauert. So erkläre ich mir die 14 Tage vom Kleingartendrohn.
    Wenn man davon ausgeht, dass sie auch nicht die ganze Zeit als Trachtbiene arbeiten, würde ich fast auf noch kürzere Zeiten tippen, vielleicht 10 Tage.


    Um sicher zu gehen wurde uns 3 Wochen beigebracht (dann ist angeblich jede auf den alten Platz eingeflogene Biene verstorben)


    Aber ob sich eingeflogene Trachtbienen nach einem Umstellen quasi an 2 zuhause erinnern würde mich tatsächlich auch interessieren... Muss ja wohl, sonst bräuchte man ja nicht warten, oder?


  • joew wollte wohl wissen, wann er sie wieder zurück stellen kann.


    Genau! Erschwerend kommt hinzu, dass er am alten Standort nicht an den alten Platz kann, da dieser bereits belegt ist.

    Zitat


    Joes: ich würde mindestens 3 Wochen warten, dann dürften die alten Flugbienen weitgehend gestorben sein und die Gefahr, daß sich noch eine Bienen an den ersten Standort erinnert ist gering.


    Dass es nach drei Wochen auf jeden Fall geht, da alle Flugbienen die den alten Platz noch kennen abgestorben sind, ist klar.


    Die Frage ist, ob man auch früher zurückstellen kann. Haben die Flugbienen villeicht nach einigen Tagen den alten Platz vergessen?

  • Ich beteilige mich mal an der Spekulation und werf mal "3 Tage" in den Ring.


    Heißt es nicht, dass Bienen nach 3 Tagen in Kellerhaft (das ist dann sozusagen außerhalb des Flugkreises) nimmer wissen wo sie wohnen?

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Jule, Kellerhaft ist "Resetting" in der Traube; das ist nochmal was anderes. Da werden sie gepoolt auf alles Neu.


    Joew, ich sehe jetzt eher das Problem darin, dass Du zwar zurück gehst, aber nicht an den alten Standort kannst.


    Aus dem Flugkreis heißt eben, so weit weg, dass sich ohnehin alle auf den neuen Platz einfliegen. Zurück in alte Gefilde, dann aber auf einen neuen Platz; da könnten noch einige Flugbienen die Ursprungskoordinaten drauf haben. Das ist aber jetzt blanke Spekulation!


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Joew:
    Einfach mal ausprobieren?
    vielleicht legst Du zusätzlich Zweige rein, wie in einem anderen Thread beschrieben (Umstellung auf kurze Distanz oder so ähnlich).


    Omni

    Zitat

    eine Biene lebt zur Trachtzeit nur ca. 14 Tage, also kürzer als ihre Entwicklung dauert.
    ...
    noch kürzere Zeiten tippen, vielleicht 10 Tage.


    Du meinst bei dieser Zeitangabe vermutlich "als Flugbiene". Ca. 3 Wochen Stockdienst muß man dann noch dazu addieren.
    Schon ganz schön kurz dieses Bienenleben - wenn man bedenkt, daß dieser frühe Tod durch totarbeiten zu stande kommt....

  • Du meinst bei dieser Zeitangabe vermutlich "als Flugbiene". Ca. 3 Wochen Stockdienst muß man dann noch dazu addieren.


    Nö, ich habe wirklich ehrlich und wahrhaftig gelernt, eine Sommerbiene wird nur ca. 2 Wochen alt, nur ein paar Tage davon als Flugbiene.