Milchsäurebehandlung, bis wie viel Grad kann ich die machen?

  • Hallo,
    kann ich morgen eine Milchsäurebehandlung bei einem Kunstschwarm machen?
    Es sind für morgen 19° und Sonnenschein gemeldet oder ist das schon zu warm?


    Gruß Christian

  • Hallo Christian


    Es sind für morgen 19° und Sonnenschein gemeldet oder ist das schon zu warm?


    Gruß Christian


    Ja.
    Bei ein MS-Behandlung sollte man versuchen so viele Bienen wie möglich zu besprühen.
    D.h. Die Bienen sollten alle Zuhause sein. Auch sollten wenige Bienen bei der Behandlung auffliegen. Und nicht nur die Wabenbienen besprühen, sondern auch diejenigen welche, die an der Beutenwand sitzen.
    MS-Behandlung mache ich an sonnig, warmen Tagen immer sehr frühmorgens, bei angenehm kühlen Temperaturen, wenn noch kein Bienenflug herrscht.


    Viele Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Hallo !


    Hallo,
    kann ich morgen eine Milchsäurebehandlung bei einem Kunstschwarm machen?
    Es sind für morgen 19° und Sonnenschein gemeldet oder ist das schon zu warm?


    Gruß Christian


    Ist die Behandlung denn notwenig ?
    Und wie wurde das festgestellt ?


    Oder einfach mal so profilaktisch Säure auf die Bienen sprühen ?
    Auch bei Säure gilt: So wenig wie möglich !


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Kann man überhaupt Kunstschwärme mit Milchsäure behandeln? Soweit ich gelesen habe soll man damit warten, bis die Bienen auf Mittelwänden stehen, damit man beim Sprühen (fast) alle Milben auf den Bienen erwischt.
    Bei einem Kunstschwarm, der eine Traube bildet, werden doch nur die äußeren Bienen mit Milchsäure besprüht.


    Stefan

  • Danke für eure Antworten.
    Die Bienen sitzen auf vier Mittelwände die sie auch schon fleißig ausbauen.
    Ich habe letzte Woche bei den Völkern, von denen ich den Kunstschwarm gemacht habe, Drohnenbrut entnommen und konnte dabei keinen Milbenbefall feststellen.
    Ich wollte profilaktisch behandeln.


    Gruß Christian

  • Hallo !



    Ich wollte profilaktisch behandeln.


    Gruß Christian


    Dann lass es bitte ...
    ... Säure schadet auch den Bienen und macht sie somit anfälliger !!



    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.


  • Hallo,


    letztes Jahr habe ich auch genau so gedacht und meine Binen nicht mit AS behandelt. Das hat mich 6 Völker gekostet. Ich hätte sehr gut überlegt. Bei eine Wirtschaftvok ist 1 Milbe pro Volk ist Signal dafür das man diesen Volk behandeln muss. Beim Ableger ist schon 1 Milbe pro Tag Zeichen für Zusammenbruch.


    MfG
    Adnan