Brausender Schwarm / Nachtflugverbot

  • Hallo Zusammen,
    habe mehrere Fragen zu zwei neu eingehausten Schwärmen. Habe am letzten Wochenende zwei Schwärme bekommen. Einen großen Carnica-Schwarm habe ich in ein Warre-System eingehaust und einen "Fremden-Schwarm" in ein normales Zandersystem.
    Der Warre-Schwarm verhält sich "normal" mit extremem Flugverkehr. Der fremde Schwarm, vermutlich Buckfast, fliegt wie verrückt und braust durchgehend. Bin gestern Nacht nochmals schauen gegangen und es herrschte immernoch Flugverkehr mit Bienen vor dem Flugloch zusätzlich war ein lautes Brausen aus dem Kasten zu hören.
    Beide Schwärme werden von mir leicht gefüttert, welches auch gut angenommen ist. Der Fremde Schwarm steht auf einer Mittelwandzarge und zur Zeit noch auf einer Leerzarge, zum besseren befüllen, die ich heute Abend aber entferne.


    Was ist da los? Ist das die Eingewöhnungsphase? Wollen die gleich wieder wegschwärmen? Woran erkenne ich die Bienenrasse?


    Viele Grüße
    Patrick

  • Ist die kö dabei?


    Ich hatte einen Schwarm der diese Tage sich ähnlich verhalten hat und zum zweiten mal wieder ausgezogen ist, obwohl die kö dabei gewesen ist.


    Ich würde einfach mal 3-5 Tage abwarten und dann überprüfen ob nicht die kö weg ist. Wenn die sogar Nachts fliegen, dann suchen die bestimmt.............,!
    Ist ja schon ungewöhnlich



    Uwe

  • Hallo Uwe,
    würde mich wundern wenn Sie nicht da wäre! Hat ja mit dem Einzug in die Schwarmkiste und dem Umzug in die Beute ja alles super geklappt. Die fliegen Nachts (so gegen 22 Uhr) glaube ich auch nicht weit, nur nen Bogen und wieder ab nach Hause. Heute Morgen hatten die dann schon wieder diesen Extremflug. Keine Ahnung was die da treiben.


    Viele Grüße
    Patrick

  • So habe noch aktuelle Infos,
    beide Schwärme fliegen mit extremem Fleiß, aus und ein. Keine großen Bienenansammlungen mehr am Flugloch.
    Wo finde ich eine Bebilderung der Bienenrassen?


    Grüße
    Patrick

  • Bebilderung?


    Is doch wurscht, sind Bienen.
    Wenns ein Landmix ist, bestimmst Du da gar nichts.


    Ich empfehle mal die Suchfunktion zu "Cubitalindex"


    mit nem Bildchen allein ist es eh nicht getan.


    Sonst einfach mal Googeln unter "Buckfastbiene Bilder" etc



    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Vielen Dank an euch Alle,
    versuche mal eine Bebilderung zu beschaffen. Scheitert wahrscheinlich an der Qualität der Kamera. Ist eigentlich auch nur persönliches Interesse seine Bienenrasse zu kennen. Bin absolut von der Aktivatät begeistert und stelle mir auch hier die Frage ob das was mit der Rasse zu tun hat.


    Wieviel und wie lange soll ich füttern? Soll ich gegen die Varroa bekämpfen?


    Viele Grüße Patrick

  • Du könntest die Schwärme mit Milchsäure behandeln. Dies dann allerdings auch 2 mal in kurzen Abständen.
    Füttern solltest Du die ersten 3 Tage nicht. Dann kontinuierlich flüssig, je nach Trachtlage. In meiner Gegend derzeit aber überflüssig, da die Akazie honigt und die Linde in den Startlöchern steht.
    Viel Erfolg mit Deinen Schwärmen
    Gruß
    Katrin