Schwarm baut massig Drohnenzellen in Naturbau

  • Hi!


    Am 21.05. habe ich einen Vorschwarm mit ca. 2,5kg in eine Zanderzarge mit Anfangsstreifen geschlagen.
    Idealerweise hätte ich ihn auf zwei Zargen einlogieren sollen habe aber im moment akuten Rähmchenmangel! ( Ich weiss ganz schlecht, wird aber in wenigen Tagen behoben sein )


    Als ersatz habe ich eine Zanderhalbzarge mit Halbrähmchen noch oben drauf ( ausnahmsweise, da eben noch keine ganze Zarge verfügbar ) diese sind mit MW gewesen.


    Diese sind auch komplett ausgebaut und teils schon bestiftet ( die werden mal keine Honigwaben )


    In der Unteren Zarge jedoch wurde auch schon gut gebaut, ca. 1/3 der Rähmchen mit Arbeiterinnenbau jetzt jedoch massiv Drohnenbau! Also mitten in der Wabe Drohnenbau. Gut schon ein weiteres 1/3 des Rähmchens.
    Wenn die soviel Drohnenbau ansetzen haben die noch was vor?


    Ist das Normal?
    Ich ging davon aus das erst mal ordentlich Arbeiterinnenbau benötigt wird.


    Soll ich einschreiten oder einfach weiterbauen lassen?


    Danke und Gruß
    Philipp

  • Hallo Phillip,


    ja das ist normal. Einschreiten kannst Du nicht wirklich. Ausschneiden wird zum Ergebnis haben, das sie die Wabe wieder so herstellen.
    Das Problem ist, das Du, wenn Du die nächste Zarge aufsetzt, richtig viel Drohenbau oder Honiglagerzellen haben wirst. Das war der Grund warum ich von Zander auf Zander 1,5 umgestiegen bin.
    Da hab ich ein relativ kompaktes Brutnest mit etwas Drohenenbau, am Rand Lagerzellen, die aber im Frühjar einfach rausfliegen.


    Was Du machen kannst, ist ab jetzt MW zu geben, oder das Volk einfach auf einer Zarge zu führen.


    Ich zumindest habe mit NB auf 2 Zargen keine guten Erfahrungen gemacht.

  • Danke Günther,


    besteht die möglichkeit das die das noch umbauen?
    Für den Imker sieht das alles etwas wirr im moment aus.
    Aber der Bien wird schon wissen was er macht.
    Am besten ich beobachte noch etwas weiter oder?


    MW geben kann ich erst in ein paar tagen.... da noch nicht vorhanden.


    Zwei andere Schwärme auf anfangsstreifen bauen sauber nur Arbeiterinnenzellen...
    Daher wunderte mich das etwas


    Gruß
    Philipp

  • Hi,


    danke für den Tipp :-)
    Aber ich wollte hier keine Diskussion über Pro und Contra von Naturbau losbrechen! Die gibts im Forum sicherlich schon zu genüge.


    Lediglich Tipps von Naturbauimkern zu meiner obigen Situation fänd ich Klasse! Danke!


    Viele Grüße
    Philipp

  • Hallo Philipp,


    lass sie doch einfach mal bauen.
    In ein paar Wochen wirst Du dich wundern, was die aus den Zellen alles so gemacht haben.
    Du kannst entweder Naturbau errichten lassen oder Du gibst Mittelwände.
    Beides hat seine eigene Dynamik und seine eigenen Konsequenzen.
    Mittelwege dazwischen bringen nichts.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-