Verstehe einer die Bienen...

  • Hallo Gemeinde,


    ich verstehs nicht...muss ich denn in meinem Imker Einstiegsjahr gleich alles mitmachen?
    Kann nicht einfach erstmal alles nach Plan laufen? :-?


    Heute hats bei mir im Garten geschwärmt...
    Meine Frau hats gesehen...und zwar aus der Beute in die ich am 8.Mai einen Schwarm eingeschlagen hatte...
    Sie schwärmten aus und setzen sich 10m weiter in meine Lingusterhecke auf etwa 1m Höhe...etwa Fußballgroß...


    Ich schnell von Arbeit Heim....Schwarm eingefangen und Kiste in den Keller....da ich schnell wieder zur Arbeit musste...waren noch nicht alle Bienen in der Kiste als ich Sie wegstellte,
    der noch rumschwirrende Rest hat sich nach 5min wieder fein brav an der Frontseite der alten Beute versammelt und ist reingelaufen...
    Also denke ich auch das es kein fremder Schwarm war sonder der aus meiner Beute kam....


    Heute Abend nach der Arbeit den Schwarm von heute in eine neue Beute eingeschlagen, direkt daneben, hat sehr gut geklappt....Bienchen alle drin.... bis jetzt noch :cool:


    Wiso schwärmt ein Schwarm nach gut 18 Tagen schon wieder ???
    Geht doch rein rechnerisch garnicht....kann doch noch garkeine neue Weiisel da sein...in der Zeit....
    Muss ja die alte Weissel wieder geschwärmt sein.... aber wiso?


    Oder sind die geschwärmt weil der Platz zu knapp war mit 1 BR DNM, ASG und 1 HR ?
    HR ist noch garnicht verdeckelt aber knackevoll mit Honig...
    BR hab ich heute nicht mehr geschafft zu gucken...mach ich morgen Abend nach der Arbeit...


    Ich verstehs nicht......



    LG Marcel

  • Hi Marcel,


    dann guck mal morgen nach und berichte.


    Doch, das kann schon sein, wenn die recht schnell alles ausgebaut hatten und oben schon wieder eine Honigkappe über sich, dann haben sie auch unten sicher begonnen einzulagern und das zwingt sie angeblich meistens in die Schwarmstimmung.


    Zitat


    HR ist noch garnicht verdeckelt aber knackevoll mit Honig...

    DAS ist vermutlich des Pudels Kern!


    Wenn der HR halb voll ist, dann sollte der zweite aufgesetzt werden. dort hätten sie sowohl nochmal Platz gehabt zum weiteren Einlagern - anstatt unten vermutlich - und sie hätten nochmal weitere Baubeschäftigung gehabt.



    Es sprich jedoch absolut für die Power Deines Schwarmes!


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Servus Wasserturm,


    seh ich, wie Marion.


    Rechnerisch geht sich das aus.


    Auch bei der Schwarmvorwegnahme kann das vorkommen.


    Sie haben dann einfach den Trieb nicht ausgelebt.


    . (ich meinte: Punkt)


    Wenn die den HR schon vollgetragen haben und schon wieder schwärmen wollen, bzw. gesind, dann aber würd ich in die Kiste sehen und wenn dann WZ drin sind, würd ich soviele Begattungsableger machen, wie möglich.


    Schei.. auf die Schwarmträgheit, wenn die so vital sind und soviel eintragen, dann sind sie ihre "Schwärmerei" wert!


    Gruß Simmerl

  • Was sagen denn die Erfahrenen, bekommt er nun in dieser Konstellation den vollen HR verdeckelt?
    Der steht noch auf dem Muttervolk, zu dem schließlich einige Flugbienen noch zurückgekehrt sind, die waren ja auch nicht gerade klein als Schwarm, Marcel, oder?


    Es kommt drauf an, was Marcel nun lieber möchte: Schon mal eine Ernte oder Völker.
    Ich denk, er sitzt sowieso an der Quelle und kriegt noch einen weiteren Schwarm. In Ableger verwurstet er das Muttervolk also eher nicht, tippe ich mal.
    Dann müssen aber alle Zellen bis auf eine raus!


    Grüße


    Marion


    (Und der Pate wird sagen:
    siehste, so`n Quatsch: Auf einer BR-Zarge halten, das kommt dabei raus!
    Er hat nur teilweise recht, Marcel. Dieser Tipp hier aus dem IF war nicht verkehrt, jedoch mußt Du das Volk dann über den weiteren Platz oben steuern und da war keiner...)

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo...


    hab heute kurz reingeschaut...


    Das erste Volk ist immer noch rappelvoll mit Bienen, aber nicht mehr ganz soviele wie vorher würde ich sagen....aber immernoch genug in BR und HR.


    Und ausserdem ist im BR jede Menge verdeckelte UND unverdeckelte Brut UND jede Menge Weisselzellen! Konnte erst jetzt abens 21.15Uhr reinschauen (wegen Arbeit),
    hatte keine Zeit bis zur Dunkelheit alle Waben zu ziehen.
    Aber auf den 5 in der mittleren habe ich mindestens 6-7 Weisselzellen gezählt.
    Aber die waren alle schon offen denke ich! :roll:
    2 waren halb kaputt und man sah große Maden drin....die hab ich raus gemacht...
    Wiso sind dort schon soooo viele Weisselzellen?


    Soll ich die vorsichtshalber morgen trotzdem alle kaputt machen und schauen ob vielleicht noch geschlossene dabei sind?
    Oder klären die Bienen das selber und die Weisseln stechen sich gegenseitig ab bis eine übrig bleibt?
    Oder schwärmen die nochmal? genug Bienen sind noch drin denke ich...


    In dem neu gebildeten Volk vom Schwarm gestern steppt auch die Bär...die bauen wie die Wilden...



    LG Marcel


    LG Marcel

  • Hallo,


    ich habe ein ähnliches Problem, meinen ersten Schwarm eingefangen (sehr stark/ füllt eine Zanderzarge) 1 BR + 1 HR, baut wie verrückt, Brut in allen Stadien, Honigraum wird auch schon angenommen.
    Mein Imkerpate hat mir dazu geraten einen zweiten BR unterzusetzen, und den Schwarm noch zu schröpfen, weil er einfach "zu" stark ist. Evtl. noch zweiten HR draufsetzen, wenn der erste zur hälfte voll ist. Habe daraufhin eine Brutwabe entnommen und damit einen schwächeren Ableger verstärkt. Er meinte wenn ich Pech habe kann er trotzdem in Schwarmstimmung kommen, deswegen regelmäßig kontrollieren und evtl. WZ brechen.


    Wenn Du eine Königin drin hast, würde ich auch alle WZ brechen.


    LG Jürgen

  • Guten Morgen!


    Verstehe ich das richtig, dass ein diesjähriger Schwarm, der baut wie wild und eine Zanderzarge BR und eine HR besetzt, geschröpft wird / wurde???
    Ich würde ganz im Gegenteil den 2. BR zwischensetzen (-gesetzt haben) und einfach auf Verdacht einen 2. HR aufsetzen. Wenn hier in 1,2 Wochen die Linde blüht, bringt dieser Schwarm fast mit Garantie noch gut Honig.


    Gruß
    Patrick


    P.S.: Kein Schwarm ist nie nimmer nicht ZU stark!

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!



  • Hallo Marcel , Schwarm an alten Platz stellen . Muttervolk verstellen und alle Weiselzellen bis auf eine junge offene brechen .
    Rähmchen mit Zelle kennzeichnen . 8 Tage nach Schwarmabgang Muttervolk noch einmal gründlich nach Schwarmzellen durchsehen . Alle Zellen brechen und über Zeitungspapier auf Schwarm aufsetzen . Vorteil : Das Volk bleibt in seiner Sammelkraft komplett erhalten . Z1.Schwarm Z2. Muttervolk . Absperrgitter .Z3 Honigraum.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von derbocholter ()

  • Danke für all Eure Antworten.


    Habe heute das Volk nochmal komplett durchgesehen,
    waren teils verdeckelte und teils offene Weisselzellen drin,
    habe alle Weisselzellen bis auf eine schöne größe noch offene mit Made raus gemacht.


    Mein Pate meinte heute ich solle die noch 5-6 tage drin lassen, damit sie erstmal noch eine haben,
    und nicht gleich Nachschffungszellen anlegen, denn die ursprüngliche Königin ist definitv raus,
    es gibt auch keine Stifte mehr in der Brut noch noch Maden und verdeckelte Brut.


    Dann soll ich auch diese rausbrechen und bekomme von ihm eine neue begattete Königin im Käfig zum zusetzen.
    Damit der Schwarmtrieb dann aus dem Volk geht, denn wenn ein Schwarm 20 Tage nach dem einschlagen so viele
    Weisselzellen hat und schon wieder schwärmt...ist wohl nicht mit einem schwärmträgn Volk zu rechnen :eek: was daraus entsteht.



    LG Marcel
    und

  • Hallo Marcel , Schwarm an alten Platz stellen . Muttervolk verstellen und alle Weiselzellen bis auf eine junge offene brechen .
    Rähmchen mit Zelle kennzeichnen . 8 Tage nach Schwarmabgang Muttervolk noch einmal gründlich nach Schwarmzellen durchsehen . Alle Zellen brechen und über Zeitungspapier auf Schwarm aufsetzen . Vorteil : Das Volk bleibt in seiner Sammelkraft komplett erhalten . Z1.Schwarm Z2. Muttervolk . Absperrgitter .Z3 Honigraum.


    Gruß Josef


    Danke Josef.


    das wäre auch eine alternative gewesen.


    Aber da ich ja bisher nur ein Volk habe, ist es schon nicht schlecht das ich jetzt daraus quasi unfreiwillig schon 2 machen könnte :cool:




    LG Marcel