Schwarm baut nur langsam Naturbau

  • Hallo Jan,


    bei 11 Grad kommt nichts rein, gar nichts. Die holen nur Wasser. Zumindest bei mir. Da nimmt das Gewicht eher ab.


    Ich füttere meine vorweggenommennen alle 3 Tage mit einem halben Liter. Die hatten bei Erstellung vor 10 Tagen nicht mal ein Kg Bienenmasse. Jetzt sind sie grad dabei das 5. Rähmchen Zander 1,5 fertig zu bauen.

  • Gewogen habe ich nicht, tagsüber war es bis max 14Grad, mein Pate meinte halt,
    die Kastanie wird von seinen Bienen gerade sehr gut beflogen und ich habe auch einige in meiner Nähe.
    Aber für das nächste Mal, habe ich mir auch vorgenommen bei solchen Bedingungen zu füttern.
    Er benutzt auch nur Mittelwände und ich als mutiger Anfänger, hab es mit Anfangsstreifen probiert.


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes

  • Besorg Dir direkt eine Brutwabe mit allen Brutstadien und häng die ein.


    Hab ich gleich beim Einschlagen so gemacht, da mein Schwarm sicher weisellos war. Seit dem 12.05. hängt er nun dicht als Traube um die Wabe (da war auch etwa ein Pfund Honig / Pollen drauf). Die Traube hängt recht still und geduldet sich ob der besseren Zeiten, die da kommen mögen.
    Eine geschlüpfte Weiselzelle habe ich inzwischen gesehen.
    Gebaut wird immer noch nicht, geflogen auch nur das nötigste.
    Seit heute trägt auch die eine oder andere Biene mal Pollen ein.


    Da bin ich ja auch gspannt, was jetzt dann die Tage passiert, wenn ab Anfang Juni eine Jungkönigin stiften wollte...

  • Hallo,
    ein solches Volk hat, da es seine Kö verloren hat und sich erst eine neue ziehen muss, seinen Bautrieb verspielt, sind ja schon 18 Tage vergangen.
    Jetzt wird es sich, da die Bienen aus dem Schwarm ja schon recht alt sind und nur noch die Bienen aus der BW nachkommen, wie ein Ableger langsam entwickeln.


    In einen Schwarm, von dem man weis der er weisellos ist, gehört eine wenn möglich begattete Kö.
    Dann wird das auch was.

  • Hallo Jan ,die Bienen werden zur Zeit nicht bauen . Wenn Du meinst , das eine Weiselzelle geschlüpft ist ,so ist eine Wartezeit von wenigsten 14 Tage ab Schlüpftag angesagt . Wenn die KÖ dann erfolgreich begattet ist , wird sie erst auf die zugehangene Brutwabe Eiern wo sie auch geschlüpft ist . Das ist auch der Zeitpunkt um einzugreifen . Du solltest dann eine schlüpfende Brutwabe ( Bienen müssen schon die Köpfe rausstecken ) an Stelle eines Anfangstreifen hängen und mit dem füttern 1X1 beginnen. Wenn dann neue Zellen gebraucht werden wird auch wieder gebaut .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.