Schwarm baut nur langsam Naturbau

  • Danke Josef,


    so hatte ich mir das auch gedacht.


    Noch eine Frage, ab wann sollte ich einen eingeschlagenen Schwarm durchsehen?


    scoutladen, das frage ich mich ja auch!


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes

  • Hallo Jan,


    auch eine frisch begattete Königin legt manchmal mehrere Eier in eine Zelle, vor allem dann, wenn wenig Zellen vorhanden sind.
    Vielleicht hast du ja eine ausgebaute Wabe (leer), die Du einhängen kannst, am besten mit etwas Futter drauf... dann müssen die Bienen nicht allen Honig selbst herstellen, den sie zur Brutpflege brauchen (sind ja schon älter die Damen).


    Wenn Dein Bienenpate Berufsimker ist, dann solltest du da eine Wabe mit frischer Brut bekommen können.


    Wenn darauf eine Weiselzelle gebildet wird, dann ist keine Königin vorhanden, dann kannst du diese Weiselzelle brechen und das Volk mit dem anderen Schwarm vereinigen (vor dessen Flugloch abkehren)
    Wenn keine Weiselzelle gebildet wird, dann legt die Königin wohl erst seit kurzem.


    Eine Wabe mit frischer Brut (mit kleinsten Maden) einzuhängen heißt "Weiselprobe".


    Viel Glück

    Adelheid (Bioimkerin aus Leidenschaft) - „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.“ Dante Alighieri

  • Zitat

    Wenn keine Weiselzelle gebildet wird, dann legt die Königin wohl erst seit kurzem.


    Oder: Wenn keine Zelle gebildet wird, dann haben sie ja jetzt die Drohnenmütterchen.... in dem Falle könnte etwas in die Irre führen.


    Wenn 1,5 kg Bienen ab 10.5. keine zwei/drei Dadant in Naturbau fertig kriegen, dann stimmt was nicht.


    Ich kann Günthers vorschlag nur unterstreichen!


    GRüße


    Marion


    (Letztes Jahr so mit nem w.l. Schwarm so praktiziert, hat geklappt. ich hab verdeckelte Brutwaben zugegeben)

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper


  • Wenn 1,5 kg Bienen ab 10.5. keine zwei/drei Dadant in Naturbau fertig kriegen, dann stimmt was nicht.


    möglich ist das,
    ... aber 1,5 kg Schwarm sind nicht 1,5 kg Bienen, die Masse 1,5 kg stimmt nur für die Bienen beim Kunstschwarm.
    Ein Schwarm hat 1/3 seines Gewichts an Vorrat dabei, also sind es max. 1 kg Bienen und das kommt mir jetzt nicht so besonders groß vor.

    Adelheid (Bioimkerin aus Leidenschaft) - „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.“ Dante Alighieri

  • Trotzdem Adelheid, wenn da alles in Ordnung wäre, dann würden die bauen wie die Sau. Auch ein Nachschwarm von 800 gr von mir letztes Jahr, baute in den ersten 10 Tagen 5 Zander 1,5 zu 2/3 im Naturbau aus, dann war erst mal Ende, bis die ersten Jungbienen nachkamen.


    Wenn die gar nichts machen, dann stimmt was nicht. Auch ein Schwarm mit einer Jungkönigin baut wie verrückt.


    Bei Nachschwärmen kommt es immer wieder mal vor, das die Kö unbegattet bleibt (Wetter) oder verloren geht.

  • Hallo,


    mir kommt das ja auch sehr merkwürdig vor, deshalb habe ich ja auch diese Anfrage gestartet,
    ich habe mich extra auf die Finger gesetzt und bis heute Morgen mit der ersten Durchsicht gewartet (von wegen Totgucken).
    Und war doch ziemlich erschrocken, das in allen Rähmchen nur die Anfangsstreifen ausgebaut waren und das ziemlich gleichmässig.
    Bei den ersten Waben dachte ich ja noch na da kommt noch was, aber nix da.


    Deshalb nochmal meine Frage, ob welchem Tag sollte man einen Schwarm das erste mal durchsehen?


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes

  • Hallo Jan, ich schau nach 4 oder 5 Tagen rein, allein schon aus dem Grund, das es bei Naturbau schon mal vorkommt, das die nicht ganz so bauen, wie sich der Imker das wünscht. Wenn sie aus irgend einem Grund abbiegen und in die Nächste Wabe reinbauen.
    Dazu rücke ich die Oberträger immer nur ein klein wenig auseinander um die Bautraube nicht ganz zu zerreißen. In der Mitte ziehe ich ein Wabe etwas mehr, grad um zu sehen, ob gestiftet wird. Fertig. Dauert 1 Minute.


    Sollte es vorkommen das die Waben nicht ganz richtig werden, dann kann man die Ziehen und etwas mit Gefühl in die richtige Position drücken. Geht bei Jungfernbau recht gut. Da ist es dann vorteilhaft wenn man Draht in den Rähmchen hat, einfach etwas da reindrücken und den rest richtigen sie dann schon.


    Meistens zumindest.:oops:


    Übrigens wenn es schlechtes Wetter hat, füttere ich meine Schwärme trotzdem. Auch wenn, wie grad jetzt alles abgemäht ist.
    Allein schon um den Bautrieb voll auzunutzen.

  • Hallo Günther,


    vielen Dank für die Antwort,


    ja Draht habe ich in den Rähmchen und wie gesagt der Anfangsstreifen geht bis zum 1. Draht von Oben.
    Trachtangebot ist zur Zeit super, es duftet stark nach Robinie.


    Ich hoffe ich erreichen meinen Imkerpaten noch.


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes

  • ...
    ich habe mich extra auf die Finger gesetzt und bis heute Morgen mit der ersten Durchsicht gewartet (von wegen Totgucken)....


    ...ist nicht immer richtig! Wie war das Wetter bei Dir seit dem Einschlagen des Schwarmes? Wenn es auch einige Tage so unangenehm und kalt war, wie bei uns, wundert mich nicht, dass die nicht fleißig gebaut haben. Wenn von Außen nicht genug rein kommt, musst Du schon ein wenig dünnflüssig füttern.


    rst

  • Hallo,


    also gestern Abend habe ich mit meinen Imkerpaten telefoniert und er meinte ich sollte abwarten und beobachten.
    Der geringe Ausbau lag wohl an den kühlen Maitagen ab dem 10.05. Sie hängen jetzt ja auch fleißig in Bautrauben.
    Also ich werde weiter berichten und Lehrgeld muss man halt auch bezahlen ;)


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes

  • Hallo Jan,


    obs kalt ist oder nicht stört den Schwarm in der Beute nicht, vorrausgesetzt Du fütterst ihn.


    Ich bin davon ausgegangen, das es bei Dir wärmer war als bei uns hier.
    Ich würde dem auf jeden Fall sofort flüssiges Futter aufsetzen, wenn Du Pech hast, dann verhungern die Dir noch. Viel Platz zum Einlagern dürften sie ja nicht haben nach Deiner Beschreibung.


    Mit jedem Tag der vergeht, wird der Bautrieb geringer.


    Mich wundert, das Dein Pate Dir dazu geraten hat nicht zu füttern.

  • Hallo Günther,


    ja er meinte es kommt genug rein, sie flogen ja auch bei 11Grad nur nicht so heftig wie zur Zeit bei 30Grad.
    Ich werde am Freitag mal wieder nachsehen, dann ist eh auch mein anderer Schwarm mit der 1. Begutachtung dran.


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes