Mittelwände

  • Hallo, spielt es eine Rolle ob die Mittelwände gewalzt oder gegossen sind? Was ist zu empfehelen? Oder spielt das keine Rolle?


    Viele Grüße, Micha

  • Wenn ich die Details bei dem einen oder anderen Online-Imkerladen lese, vermute ich die gegossenen MW sind spröder und brechen schneller...
    Ich glaube die gewalzten sind auch etwas dünner, dadurch hast Du etwas mehr Mittelwand pro Gewicht Wachs. Sonst sollte das keine Rolle spielen.

  • Hallo, spielt es eine Rolle ob die Mittelwände gewalzt oder gegossen sind? Was ist zu empfehelen? Oder spielt das keine Rolle?


    Viele Grüße, Micha


    Hallo Micha , immer gegossene nehmen ,hast zwar eine Mittelwand weniger aber werden schneller ausgebaut .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Josef,


    warum das denn?


    Bei mir hat mein Wachsumarbeiter vorher nachgefragt, ob ich dünnere oder dickerw will, je nach Belieben. Hab dann die dickeren genommen, da er meinte, das die stabiler sind.


    Der walzt, spröde sind die aber auch gewaltig.

  • Und:


    Mittelwände die in einer Maschine hergestellt werden, bei denen das flüssige Wachs auf sich drehende Walzen gekippt wird sind "gegossen", trotz den vorhandenen Walzen ;)


    Bei gewalzten werden feste Blöcke nach dem erstarren erst dünner gewalzt.


    Stefan

  • Hallo Josef,
    warum das denn?
    er walzt, spröde sind die aber auch gewaltig.


    Hallo Günther ,gewalzte sind dünner ( 16 je Kg DNM), eine mehr , Werden von geitzigen Imkern gerne genommen oder zum Kerzen drehen . Bei den dickeren wird von den Bienen Mittelwandwachs zum bauen verarbeitet ,deshalb geht es schneller.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Das ist auch das einzige wofür die sich gut eignen. Ich hab nur ein mal Wachs gegen Gewalzte getauscht, dann hab ich mir eine wassergekühlte Gußform von Graze gekauft.....:wink:
    Gruß Hermann


    Hallo Hermann ,hab noch nie gewalzte gekauft.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo !


    Hallo Micha , immer gegossene nehmen ,hast zwar eine Mittelwand weniger aber werden schneller ausgebaut .


    Gruß Josef


    Ja, deshalb nehmen wir auch gegossene ...


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Ich kann zwar keine Photos bringen, die den Unterschied zwischen gewalzter und gegossener Mittelwand zeigen. Aber mal ein Vergleich zwischen Stabilbauwabe ohne Vorgabe und Mittelwand direkt nebeneinander. Einen "kleinen" Vorsprung gibt es da schon für die Mittelwand. :wink:




    Alle Zellen verdeckelt. Lechz!



    Gruß
    Bernhard

  • Bei den dickeren wird von den Bienen Mittelwandwachs zum bauen verarbeitet ,deshalb geht es schneller.


    Gruß Josef


    Mir wurde mal erklärt das die Bienen, egal wie stark die MW ist, diese sowieso bis auf eine dünne Schicht abschroten und dann neu mit ihrem eigenen Wachs wieder aufbauen.
    Das kam von einem sehr erfahrenen Imker aus einem anderen Forum.


    Wäre doch mal eine Beobachtung für die MW Imker. Varroaschublade rein und schaun, ob da abgeschrotet wird.

  • Mir wurde mal erklärt das die Bienen, egal wie stark die MW ist, diese sowieso bis auf eine dünne Schicht abschroten und dann neu mit ihrem eigenen Wachs wieder aufbauen.
    Das kam von einem sehr erfahrenen Imker aus einem anderen Forum.


    Wäre doch mal eine Beobachtung für die MW Imker. Varroaschublade rein und schaun, ob da abgeschrotet wird.


    Irgendwo habe ich mal über ein Experiment mit eingefärbtem Wachs der MW gelesen, dass die Bienen beim Ausbauen größtenteils das vorhandene Wachs benutzen (ausgezogene Wände sind auch eingefärbt) und bestenfalls für die Deckel neues Wachs benutzen.


    Wenn ich es finde, schicke ich den Link


    Edit: Habs. Monatsbetrachtung April, erste Seite rechts unter "Beschäftigungstherapie für meine Immen", ca. Mitte zweiter Absatz.