Schwarm gefangen

  • Hallo Imker;


    heute nachmittag habe ich meinen ersten Schwarm gefangen und die Beute steht jetzt unter der Fichte, auf der sich die Traube in ca. 3m Höhe gesammelt hatte. Mittlerweile beruhigt sich die Flugtätigkeit und die Bienen sammeln sich in der Beute.
    Ist es eigentlich sinnvoll das Flugloch mit einem Stück Absperrgitter zu verschließen? Dann könnte die Königin nicht mehr heraus und ein erneuter Schwarmauszug wäre erstmal verhindert. Was meint Ihr?


    Grüße
    Sancho

  • Bei einem Vorschwarm kannst Du das machen, allerdings auch nicht unbegrenzt, denn wenn Drohnen mit sind, mache die einen enormen Aufstand.


    Bei Nachschwärmen geht das gar nicht, da die Kö ja begattet werden muss.


    Eine Bannwabe hilft hier.

  • Danke Günther, guter Tip!


    Ich dachte, dass es doch gelegentlich vorkommt, dass ein gerade eingeschlagener Schwarm direkt wieder auszieht. Dies könnte man doch mit einem ASG vor dem Flugloch verhindern. Ich lass die Beute ja am Fangort stehen, bis der Flugbetrieb heute Abend aufhört und kann nicht die ganze Zeit aufpassen. Oder bin ich zu ängstlich?


    Gruß
    Sancho

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sancho ()

  • Glückwunsch zum ersten Schwarm :daumen:
    Ich hatte heute auch wieder einen.
    In eine Zarge mit Mittelwänden eingeschlagen.
    Bei meinem ersten Schwarm hatte ich das Flugloch mit Zewa verschlossen, oben auf der Zarge ein absp. Gitter. Am neuen Standplatz Habe ich das Flugloch aufgemacht und die Bienen arbeiten lassen.
    Wenn ein Schwarm ausziehen will, dann macht der das.
    Aber warte mal ab, der bleibt schon!




    Uwe

  • Danke, Uwe!
    Ich habe die Beute jetzt auch am entgültigen Standort aufgestellt und das Flugloch geöffnet.
    Schade, dass morgen ein Arbeitstag ist und ich das Weitere nicht in Ruhe beobachten kann.


    Sancho

  • Meiner fiel vor 4 Tagen und baut seine Dadantbeute aus. Jetzt hat die Robinie zu blühen begonnen und er sammelt mit Inbrunst.
    Wann gebe ich ihm seinen Honigraum. Anfangsstreifen, Mittelwände, ausgebaute Waben oder frisch geschleuderte, was kommt am besten?
    LG Elk

  • Moin ELK!
    HR würde ich sofort geben, je nach Stärke des Schwarmes ggfs. auch direkt 2. Dann allerdings tendenziell ausgebaute Waben. Sollte bei guterTracht aber auch mit MW`s gehen.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!