Züchter Friedrichskoog

  • Hallo an alle die mir weiterhelfen können


    Ich habe dieses Jahr das erste mal meine Zuchtköniginnen von diesem Zuchtring gekauft hat jemand Erfahrung mit diesem Züchter ? (Buckfast-Zucht.de) Ist das Material erstklassik ?


    LG


    Chrischan

    Biene-Buckfast ;Bienengiftallergiker-Rastklasse 4 ---Kann die Finger nicht von den Bienen lassen jetzt Dadant US 12 er Holz + Mini Plus

  • Guten Abend, Chrischan.


    Habe letztes Jahr auch bei Dr. Peter Stöfen gekauft, die KÖ war absolut top.
    Sehr sanftmütig, hat sehr gut überwintert (http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=27214),
    sehr gute Frühjahrsentwicklung (was man von meiner Landrasse dieses Jahr nicht sagen kann);
    sitzt auf 4 Zanderzargen, bereits 2 Zargen voll Honig (bei der Landrasse dieses Jahr 3 Waben bis 1 knapper HR);
    unheimlich starker Flugbetrieb, dass es eine Freude ist.


    Auch die Kaufabwicklung war vorbildlich; mit Terminankündigung, Zuchtkarte und Gesundheitszeugnis.
    Bin mit Dr. Peter Stöfen sehr zufrieden. :daumen:



    (Die Story hat ein trauriges Ende:
    Am Di. wollte ich umlarven - und das Volk hatte Nachschaffungszellen und nur noch alte Brut.
    In meiner Not bin ich zu einer Zuchtstoffausgabestelle des LVWI (in HN) und hab' Zuchtstoff geholt (Carnica).
    der Imker (Roland Klomann) war sehr freundlich und hat mit guten Ratschlägen und Geheimtips nicht gegeizt.


    Aber irgendwie hab' ich mich in die Bäcky verliebt. :-( )

    Mit freundlichen Grüßen -- Traugott Streicher

  • Hol halt ne neue, dieses Jahr ist ein Königinnenjahr!
    Ich hab schon vom jedem meiner Völker Ableger machen müssen, die sind oben rausgeknallt.


    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance


  • ... das Volk hatte Nachschaffungszellen und nur noch alte Brut.
    In meiner Not bin ich zu einer Zuchtstoffausgabestelle ...


    Guten Abend Traugott Streicher,


    aus den Nachschaffungszellen schlüpfen die Töchter Deiner Bäcky.
    Die reichen wohl mengenmässig nicht für Deine Nachzucht ?


    Gruß Molle

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Hallo Chrischan


    Hab 2007 meine ersten Bucks in Friedrichskoog auf dem Rückweg vom Strandurlaub mitgenommen. War ein netter Abschluß des Urlaubs mit guten Gesprächen und Einblicken in den Betrieb von Dr. Stöfen. Und die Königinnen waren auch prima. Hab dieses Jahr davon Nachzuchten F3 am Stand - standbegattet - die immer noch eine saubere Leistung bringen. Würd jederzeit dort wieder kaufen.
    Letztes Jahr gab es auch wieder "frisches Blut" - diesmal von Fehrenbachs. Und auch diese zeigen eine super Performance... kann also sowohl die Bodensee als auch die Nordsee-Mädels empfehlen.


    Viele Grüße,
    Borschard

  • In meinem Anfängerjahr habe ich auch alles mitgenommen, wollte auch eine Kö einweiseln, habe mir also auch dort eine standbegattete Bucki gekauft.
    Rein subjektiv gesehen war der Ableger mit Bienen von Pia Aumeier etwas friedlicher, und das erste Volk welches geschwärmt ist war dieses Jahr die Buckfast-Linie. (Jaja, Schwarmzelle übersehen).


    Im direkten Vergleich hat die BF Linie den Honigraum 2 Wochen früher entdeckt, dadurch ist bei denen der Brutraum nicht so verhonigt. Allerdings ist bei der Promenadenmischung nach den Anfangsschwierigkeiten schon der 2te HR drauf, die BF sind da etwas langsamer.


    Zur Abwicklung: Bestellt, Bestätigungsmail (von mir selber?!) bekommen, lange gewartet :)
    Leider habe ich nicht wie erwartet eine "Die KÖ wird in 3 Tagen verschickt" Mail bekommen, nur ca. 2 Wochen vorher "Bald verschicken wir die KÖs" Mail. So habe ich dann auf Verdacht ein Volk entweiselt, die KÖ kam dann aber doch noch 2 Tage zu früh. Letztendlich hat das einweiseln allerdings dann doch geklappt.