Seltsames Schwarmverhalten Warré-Beute

  • Liebe Imkerfreunde,
    ich habe heute einen Schwarm aus einer Warré-Beute eingefangen, nicht allzu groß. Dabei fiel mir auf, dass am Fuße der abgeschwärmten Beute ein dicker Haufen Bienen auf dem Boden saß, der offenbar nicht mitgeflogen war, aber aufgeregt umeinander wuselte. Ich kann mir dieses Verhalten nicht erklären. Hat jemand eine gute Idee, worauf dieses Phänomen beruht? Was macht man mit diesen Bienen? dem Schwarm zuschlagen?
    Vielen Dank für Eure Antworten!

  • Liebe Imkerfreunde,
    ich habe heute einen Schwarm aus einer Warré-Beute eingefangen, nicht allzu groß. Dabei fiel mir auf, dass am Fuße der abgeschwärmten Beute ein dicker Haufen Bienen auf dem Boden saß, der offenbar nicht mitgeflogen war, aber aufgeregt umeinander wuselte. Ich kann mir dieses Verhalten nicht erklären. Hat jemand eine gute Idee, worauf dieses Phänomen beruht? Was macht man mit diesen Bienen? dem Schwarm zuschlagen?
    Vielen Dank für Eure Antworten!


    Bien-Venu , Hier scheint die Königin abgestürzt zu sein . Sofortmaßnahme : Brutwabe mit jüngster Brut in Zarge hängen über Schwarm stellen und Brutwabe an die Bienentraube rücken . Die Bienen ziehen dann auf die Wabe .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Lieber Josef,
    danke für den Tip. Leider stoße ich mit der Warré-Beute da natürlich an Grenzen, da ich keine Brutwaben entnehmen kann. Ich hatte mir die am Boden verbliebenen Bienen angeschaut, eine Königinn war nicht dabei, aber ich könnte sie natürlich auch übersehen haben. Ich werde den Schwarm in den nächsten Tagen beobachten, dann sehe ich ja, ob er drohnenrütig ist. Allerdings wäre es dann für das Zusetzen einer neuen Königin zu spät. Gibt es Moglichkeiten, vorher zu prüfen, ob das Volk eine Königin hat?
    Also - noch einmal vielen Dank.
    Bien-Venu

  • Wenn Du einen Schwarm aus dieser Beute gefangen hast, dann war das entweder der Vorschwarm und vor der Beute befand sich ein Nachschwarm, oder wahrscheinlicher: der gefangene Schwarm war ein Nachschwarm und vor der Beute war ein zweiter Nachschwarm.


    Wie groß war denn der erste, gefangene Schwarm? Und wie viele Bienen wuselten vor der Beute rum? Was hast Du jetzt genau mit diesen Bienen gemacht? Eine leere Zarge draufgestellt?


    Viele Grüße
    Bernhard

  • Hallo Bien-Venue,
    können auch noch nicht flugfähige Jungbienen sein, die beim Schwarmauszug mitgerissen wurden.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Lieber Bernhard, lieber Lothar,
    danke für Eure Antworten. Ich habe die Bienen vorsichtig zusammengefegt, einen "Zwischenring" auf die oberste ZArge gelegt, ein hauchdünnes Zellstoffblättchen auf das geöffnete Abdecktuch, ein paar Löcher hinein, die Bienen darauf. Die hatte sich dann zwei TAge später gut durchgeknabbert. Die Bienen fliegen, bauan Waben. Mal sehen, wann und ob sie Pollen eintragen. Zumindest bein ich nach Euren Beiträgen etwas optimistischer: Villeicht war ja doch eine Königin dabei.
    Herzliche Grüße
    Bien-Venu